E-Junioren des VfB scheitern erst im Finale

Für die E-Junioren des VfB Kirchhellen ist es schon jetzt eine ereignisreiche Saison. Die Meisterschaft verläuft mit bislang vier Siegen und drei Niederlagen eher durchwachsen, Bei den Bottroper Stadtmeisterschaften verloren die E-Jugendlichen im Halbfinale mit 2:3 gegen Dostlukspor Bottrop.

Im Kreispokal zeigten sich die Kirchhellener erfolgreich, nachdem sie in Runde eins von einem Freilos profitierten. Beim SuS Beckhausen siegte der VfB in der zweiten Runde durch eine gute, spielerische Leistung mit 2:1. In der dritten Pokalrunde gastierte Eintracht Erle an der Loewenfeldstraße. Mit großer Motivation und klugen Spielzügen gewann der VfB mit 6:1 und buchte das Halbfinalticket. Dort trafen die E-junioren auf den SSV Buer. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, letztlich behielt der VfB aber mit 3:0 die Oberhand.

Im Finale erwies sich der SV Zweckel dann aber als eine Nummer zu groß für den VfB, der die Partie mit 0:8 verlor. Trotzdem blicken die Kirchhellener mit Stolz auf den zweiten Platz und gehen mit einem guten Gefühl in die Zukunft.