Dritte Mannschaft der Bottroper BG gewinnt Lokalderby

Nach dem Sieg im Lokalderby gegen den BC 89 II Bottrop sicherte sich die Drittvertretung der Bottroper Badminton-Gemeinschaft den vierten Platz in ihrer Bezirksliga-Gruppe.

Bottrop. Nach dem Sieg im Lokalderby gegen den BC 89 II Bottrop sicherte sich die Drittvertretung der Bottroper Badminton-Gemeinschaft den vierten Platz in ihrer Bezirksliga-Gruppe. Mit der Derbyniederlage ist dagegen für die Zweitvertretung des BC 89 der Abstieg aus der Bezirksliga besiegelt.

Bezirksliga: BC 89 Bottrop II – Bottroper BG III 3:5.

Die 89-er mussten im Lokalderby auf zwei Stammspieler verzichten, die krankheitsbedingt fehlten. Für die BBG gewannen Klemens Bischoff/Fabian Stamm gegen Ingo Schwarz/Dirk Gehrke im 1. Herrendoppel und Sofia Roussis/Melanie Leszijnski im Damendoppel gegen Marion Muralter/Jessica Jakupi. Im 2. HD hatten Knipping/Bauhaus nach drei Sätzen den längeren Atem und holten den ersten Punkt für die BC 89-Reserve. Danach konnten allerdings nur noch Ingo Schwarz im 1. Herreneinzel und Dirk Gehrke/Marion Muralter im gemischten Doppel für den BC 89 II punkten. Auf Seiten der Badminton-Gemeinschaft waren außerdem Stephan Bruns (2. HE) gegen Torsten Knipping und Stefan Lengermann (3. HE) gegen Jonas Bauhaus jeweils im Verlängerungssatz erfolgreich. Melanie Leszijnski siegte im Dameneinzel gegen Jessica Jakupi in zwei Durchgängen.