Dostlukspors E-Jugend – längst alte Hasen beim WAZ-Cup

So sehen Sieger aus: Die E-Jugend von Dostlukspor besiegte den SV Rhenania im Stadmeisterschafts-Finale mit 1:0.
So sehen Sieger aus: Die E-Jugend von Dostlukspor besiegte den SV Rhenania im Stadmeisterschafts-Finale mit 1:0.
Foto: FUNKE Foto Services
Dostlukspors E-Jugend stand 2014 schon im F-Jugendspiel des WAZ-Cups. Nun kommt es als E-Jugend am Pfingstmontag zum erneuten Treffen mit RWO.

Bottrop.. Trotz des Jahrgangs 2005 sind sie schon „alte Hasen“, wenn es um den WAZ-Cup geht. Im vergangenen Jahr spielte die E-Jugend von Dostlukspor noch komplett als F-Jugend, gewann die Stadtmeisterschaft und überzeugte trotz der Niederlage gegen den Oberhausener Titelträger RWO mit einer sehenswerten Leistung. Nun kommt es beim WAZ-Cup 2015 am Pfingstmontag im Jahnstadion zur Neuauflage des Duells – allerdings mit einem kleinen Unterschied. „Es wäre schön, wenn auch RWO mit einer U10 antreten würde. Sie werden uns konditionell und körperlich wohl überlegen sein“, sieht Trainer Nuh Arslan seine Mannschaft als Außenseiter, weiß aber auch um das Potenzial seiner Spieler: „Spielerisch können wir sicherlich mithalten.“

Schon das Erreichen des WAZ-Cup-Endspiels sieht Arslan als Erfolg und schreibt diesen dem fußballerischen Verständnis des Teams zu. Dostlukspor setzte sich im Finale der Stadtmeisterschaften gegen die stark aufspielenden Rhenania mit 1:0 durch. „Wir haben viele Spieler dabei, die schon sehr weit sind. Wir achten auch darauf, dass die Kinder vielfältig einsetzbar sind.“ An der Beckstraße legt man zudem großen Wert auf den Teamgeist, kein Spieler bleibt außen vor, im Gegenteil. „Auch die, die noch nicht ganz so weit sind, bekommen ihre Einsätze. Alle Spieler sind sehr trainingsfleißig, das ist bombastisch.“

Die Bilanz in ihrer Kreisklassengruppe ist beeindruckend, Tabellenführer Dostlukspor verlor nur drei seiner Spiele. Eine noch deutlichere Sprache spricht mit 107:27 das Torverhältnis. „Wir haben nur ein schwaches Spiel in dieser Saison gehabt, das war gegen Osterfeld.“ Am heutigen Samstag steht das Liga-Rückspiel gegen die Adler an, bei einem Sieg ist den Bottropern die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Anstoß ist um 12 Uhr.

Am Pfingstmontag bauen die E-Junioren dann auf ihren engagierten Anhang. Arslan: „Unsere Eltern tragen sehr zum Erfolg bei. Sie lassen mich in Ruhe arbeiten, sie halten sich aus Training und Spiel raus, selbst wenn ihr Kind nicht immer spielt. Und auch bei den vielen Aktionen, die wir außerhalb des Platzes unternehmen, habe ich ihre volle Unterstützung.“ So wurde der Sieg bei der Stadtmeisterschaft bei einem Pizza-Essen ausgekostet. Vielleicht stehen ja bald weitere Feiern an.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE