Doppelter Einsatz für Teams des VC Bottrop 90

Die Verbandsliga-Herren des VC 90 haben in der Dieter-Renz-Hallen den Tabellensiebten SG Eichen-Kreuztal zu Gast.
Die Verbandsliga-Herren des VC 90 haben in der Dieter-Renz-Hallen den Tabellensiebten SG Eichen-Kreuztal zu Gast.
Foto: FUNKE FotoServices
Was wir bereits wissen
Die Verbandsliga-Herren des VC 90 Bottrop schlagen am heutigen Samstag, 7. Februar, in der Meisterschaft gegen die SG Eichen-Kreuztal auf und wollen Punkte für den Aufstieg sammeln. Anschließend haben die 1. VC 90-Damen in der Dieter-Renz-Halle den Oberliga-Tabellenführer BW Aasee zu Gast.

Bottrop..  Die Verbandsliga-Herren des VC 90 Bottrop schlagen am heutigen Samstag, 7. Februar, in der Meisterschaft gegen die SG Eichen-Kreuztal auf und wollen Punkte für den Aufstieg sammeln. Anschließend haben die 1. VC 90-Damen in der Dieter-Renz-Halle den Oberliga-Tabellenführer BW Aasee zu Gast.

Verbandsliga

VC Bottrop 90 - SG Eichen-Kreuztal (Sa. 16 Uhr, Dieter-Renz-Halle). Gegen den Tabellensiebten wollen die Gastgeber einen weiteren Schritt in Richtung Oberliga-Aufstieg machen, denn in dieser Saison musste die Mannschaft um Kapitän Tim Piechowiak erst eine Niederlage einstecken. Das gelang bislang nur dem Tabellenzweiten TG Rote Erde Schwelm Spiel.

Acht Punkte Vorsprung

Mit acht Punkten Vorsprung vor dem Verfolger haben die Bottroper zwar ein sicheres Polster, benötigen aber noch mindestens drei Siege, um auf der sicheren Seite zu sein. Der Anfang soll heute Nachmittag gegen Eichen-Kreuztal gemacht werden. Das Hinspiel in Kreuztal konnten die VC 90-Herren mit 3:0 für sich entscheiden.

Mit einem Sieg gegen Eichen-Kreuztal fehlen den Bottropern noch zwei weitere Erfolge, um den Aufstieg möglicherweise bereits vorzeitig zu besiegeln. Sofern die Ergebnisse der Verfolger aus Bochum und Schwelm entsprechend ausfallen, könnten die VC 90-Herren den Oberliga-Aufstieg bereits schon im Heimspiel am 28. Februar gegen die SG Coesfeld/Marl unter Dach und Fach bringen.

Damen-Oberliga

VC Bottrop 90 - SV Blau-Weiß Aasee (Sa. 19 Uhr, Dieter-Renz-Halle). In den letzten drei Rückrundenspielen konnten die VC 90-Damen bislang nur einen Sieg einfahren. Mit dem Tabellenzweiten aus Münster erwarten die Gastgeberinnen eine spielerisch sehr gute und starke Mannschaft. Im Hinspiel lieferten die Bottroperinnen ihre bislang schlechteste Saisonleistung ab und unterlag sang- und klanglos mit 0:3.

„Das wird sicherlich kein leichtes Spiel, aber wir könnten endlich mal motiviert und vor allem ohne großen Druck mit Spaß an die Sache ran gehen,“ so Kathrin Reichstein, Zuspielerin bei den 1. VC 90-Damen. „Und wer weiß, vielleicht gelingt es uns, die Mädels aus Aasee etwas zu ärgern und den einen oder anderen Punkt für den Klassenerhalt zu holen.“

Bezirkspokal

Nach dem Meisterschaftsheimspiel müssen die 1. VC 90-Herren am Sonntag in Raesfeld in der ersten Runde des Bezirkspokals gegen VC Marl aus der Oberliga ran. Gewinnen die Bottroper diese Begegnung, treffen sie im Anschluss auf den Gewinner der Partie Raesfelder VG (Landesliga) gegen USC Münster (Dritte Liga).

Auch die Oberligadamen des VC Bottrop 90 sind am Sonntag im Bezirkspokal im Einsatz. In der ersten Runde treffen sie in Rheine auf die Landesligamannschaft des TV Jahn Rheine. Der Gewinner dieser Partie spielt dann direkt im Anschluss gegen die Regionalligamannschaft der Spielgemeinschaft Werth/Bocholt.