DM-Norm unterboten

Bei den Westfälischen Jugendhallenmeisterschaften der U 20 in Paderborn gingen mit Jan Kriesel, Timo Richterich, Jonathan Pens und Hendrik Vogler gleich vier Bottroper für den TV Gladbeck mit einer 4x200m-Staffel an den Start. Das Quartett brachte den Staffelstab in einem beherzten Rennen in einer Zeit von 1:33,50 Minute ins Ziel und landeten damit sicher auf dem dritten Platz.

Im Vergleich zur Vorwoche steigerten sich die Jungs um fast zwei Sekunden und unterboten somit zum zweiten Mal innerhalb einer Woche die Norm zur Deutschen Jugendhallenmeisterschaft am 14./15. Februar in Neubrandenburg.

Bei den Einzelstarts über 400 m ging Jonathan Pens in neuer Hallenbestzeit von 52,71 Sekunden als fünfter über die Ziellinie. Timo Richterich lief nach einem taktischen Fehler auf Platz acht (53,85sec.). Jan Kriesel qualifizierte sich mit der Zeit von 7,36 Sekunden für das Finale über die 60 m, das er dann in 7,39 Sekunden absolvierte. Hendrik Vogler lief die 60 m in 7,55 Sekunden in neuer persönlicher Hallenbestzeit.