Die Welheimer Sportvereine feiern großes Stadtteilfest

Gemeinsam für Welheim: Thomas Ochojski (Mitte) und sein Team haben monatelang auf das Stadtteilfest hingearbeitet.
Gemeinsam für Welheim: Thomas Ochojski (Mitte) und sein Team haben monatelang auf das Stadtteilfest hingearbeitet.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Löwen und Barisspor haben noch bis Sonntag ein ambitioniertes Programm auf die Beine gestellt. Schlagerkonzert und Hubschrauberrundflüge.

Bottrop..  In Welheim wird derzeit gefeiert. Und wie! Auf einer großen Bühne auf der Platzanlage an der Welheimer Straße und in den umliegenden Sporthallen. Die Welheimer Vereine des Stadtteils haben ein großes Stadtteilfest organisiert und wollen damit noch bis Sonntag den Anstoß zum sportlichen Wiederaufblühen Welheims geben.

Es begann damit, dass sich Thomas Ochojski Sorgen um die sportliche Zukunft des Stadtteils machte. Der Trainer der Welheimer Löwen lamentierte jedoch nicht lange, sondern wurde aktiv. Mit dem Platznachbar Barisspor wurde der Förderverein „Gemeinsam für Welheim“ gegründet. Die Gedankenspiele gehen über den Fußball hinaus, der gesamte Stadtteil soll sportlich-attraktiver werden. „Welheim hat so viel Potenzial. Das müssen wir ausschöpfen“, sagt Ochojski.

Das Amt für Migration und das Sozialamt konnten als Unterstützer gewonnen werden, diverse Firmen wurden angeschrieben und die Stiftung eines größeren Unternehmens sprang mit ins Boot. Das Stadtteilfest soll aber nur der Anfang sein, der heimische Sportplatz an der Welheimer Straße soll in naher Zukunft zum Treffpunkt für ganz Welheim werden. Auch dafür wird beim Stadtfest gesammelt.

Das Programm beim Stadtfest ist ambitioniert: Gestern gab es bereits den Sponsorenlauf der Grundschule Welheim und am Abend ein Fußball-Bambiniturnier. Heute präsentieren sich ab 12 Uhr die Sportvereine und Karnevalstanzgruppen auf dem Platz und den umliegenden Hallen der Grund- und Hauptschule. Die Blackjacks präsentieren Baseball, der PSV ist mit den Kampfsportarten Hapkido/Aikido dabei und Adler 07 baut einen Geschicklichkeitsparcours für Kleinkinder auf. Von 12 bis 17 Uhr landet auch immer wieder der Hubschrauber der Flugschule Mülheim und bietet Rundflüge an (45 Euro für zehn Minuten). Ständig nutzbar sind Hüpfburg, Kinderkarussell, Schminkstand, diverse Verpflegungsstände und Segways. Nach der Rede von OB Bernd Tischler wird um 18 Uhr das Bühnenprogramm eingeleitet. Dabei sind unter anderem die Schlagerstars Lea Marie Kaiser, Ina Colada, Heroes for one day und Willi Herren am Mikrofon. Zum Abschluss gibt es ein Feuerwerk.

Sportlich geht es auch am Sonntag weiter. Von 11 bis 16 Uhr gibt es ein Fußball-Sponsorenturnier und von 18 bis 20 Uhr gibt es noch einmal eine ganz besondere Heißluftballon-Vorführung. „Stressig ist es momentan. Aber positiv stressig und einfach schön“, zog Ochojski am gestrigen Abend ein erstes Fazit.