Der SC-Reserve winkt ein Erfolg

Die SC-Reserve steht beim Schlusslicht in der Pflicht, Adler 07 hat ein kniffliges Heimspiel vor der Brust.


TB Oberhausen II – SC Bottrop II (So., 13 Uhr): Vier Niederlagen in Folge musste die SC-Zweite zuletzt einstecken. Der kommende Gegner kommt der Sieben von Trainer Lothar Neuhaus daher nicht ungelegen: „Jetzt müssen wir den Bock umstoßen und in die Erfolgsspur zurückfinden.“ Der Tabellenletzte aus Oberhausen verlor all seine bisherigen 21 Saisonspiele. „Sollten wir unserer Pflicht nachkommen, können wir in der Tabelle noch mal Boden gut machen.“
DJK Adler 07 – Alstadener TuS (So., 11.30 Uhr): Zwar kassierten die Adler vor der Osterpause eine deutliche Pleite in Wedau, zuvor konnten sie sich in der Tabelle aber bis auf den aktuell sechsten Platz vorschieben. „Diese Platzierung wollen wir nun möglichst halten“, beschreibt Trainer Benno Schupe. Der Respekt vor dem kommenden Gegner ist aber groß: „Um zu punkten, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Spiel.“ Verzichten müssen die 07er auf Tobias Urban, Noah Tebarth und Daniel Bartholmes.
SG OSC Löwen III – SC Bottrop (So., 16.30 Uhr): Die SC-Damen konnten zuletzt durch drei Siege in Folge die Abstiegszone verlassen, in Duisburg sind sie aber Außenseiter.