Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Tennis

Clubmeisterschaften - Gemeinsame Sache in Kirchhellen

13.07.2012 | 13:16 Uhr
Clubmeisterschaften - Gemeinsame Sache in Kirchhellen

„KTC im VfB Himmel“, so lautet der persönliche Slogan des VfB-Sportwartes Heinz von Eicken zu den gemeinsamen Clubmeisterschaften 2012 der benachbarten Tennisvereine TC VfB Kirchhellen und des KTC In Himmel, die bereits zum dritten Mal stattfanden.

36 Aktive in sieben Spielklassen hatten gemeldet. Bei der Damen 40 Doppel-Konkurrenz trafen die zweifachen Titelträgerinnen Annette Psilias /Edith Vogel auf Elisabeth Breilmann/Ascension Waegemann. Wie in den zurückliegenden Begegnungen war es ein spannendes Spiel bis zum letzten Ballwechsel. Den Match-Tie-break entschieden Breilmann/Waegemann (VfB) mit 11:9 für sich und wurden im dritten Anlauf Clubmeisterinnen.

Seinen dritten Meistertitel in Folge sicherte sich Peter Bielaczek (KTC) bei den Herren 60. Er bezwang Dieter Lange in zwei Sätzen mit 6:3/6:4. Mit seinem Partner Rudi Holz wurde auch der dritte Folgetitel im Doppel bei den Herren 60 angestrebt. Als Favoriten trafen sie auf Hans-Willi Grusemann/Herbert Sonderkamp. In einem packenden Spiel hatten Grusemann/Sonderkamp (VfB) im Match-Tiebreak mit 10:5 die Nase vorn.

Als Vorjahresmeister trafen Elisabeth und Franz Breilmann in der Mixed-Konkurrenz auf Verena Mirza/Guido Kratz (KTC). Auch hier musste in einer äußert spannenden Begegnung der Match-Tie-break als Entscheidung herangezogen werden. 11:9 hieß es am Ende für Mirza/Kratz. Clubmeister bei den Herren 40-Doppel wurden im Modus „Jeder gegen Jeden“ Jürgen Tolksdorf/Hartmut Waegemann. (KTC/VfB).

Wie in den vergangenen drei Jahren fiel in der Einzel-Konkurrenz der Damen 40 die Entscheidung zwischen Elisabeth Breilmann und Ascension Waegemann. Auch 2012 verließ Elisabeth Breilmann als Siegerin den Platz. Sie gewann mit 6:0 und 6:2 und wurde auch die erfolgreichste Teilnehmerin des Wettbewerbs.

Ein ewiges Duell fand auch bei den Herren 40 im Einzel zwischen Ralf Schemmer und Peter Roth statt. Siegte Peter Roth noch in 2010 und Ralf Schemmer in 2011, so trug sich nun wieder Peter Roth (VfB) mit einem 6:1/7:6 in die Siegerliste ein.

Christoph Winkel

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Harmonie im Team
Tennis Rückblick...
Aus dem Ressort
Ahnenforschung in Bottroper Sportvereinen
Sportvereine
Serie: Das Sport-ABC: Die meisten von ihnen sind als Vereine längst in Bottrop etabliert – dabei sind sie alle einst aus größeren Klubs...
Der SV Rhenania kämpft am Abgrund
Fußball, Bezirksliga
Der SV Rhenania darf sich bei Schonnebeck II keine Niederlage erlauben. Auch Dostlukspor will im Heimspiel gegen Phönix Essen wichtige Zähler gegen...
Zum Rückrundenauftakt gibt es gleich das Bottroper Derby
Fußball, Kreisliga A
Der VfR Ebel wackelte in der Vorbereitung, Trainer Stempel sieht sein Team aber fit für den Rückrundenauftakt bei Dostlukspor II.
SC Bottrop brennt auf Revanche
Handball
Der SC Bottrop will sich im Spitzenspiel der Landesliga mit einem Sieg wieder nach oben schieben. Auch die Damen der DJK Adler 07 hoffen auf einen...
Vorfreude bei Tabellenführer SV 1911 Bottrop
Fußball, Kreisliga B
Mit gemischten Gefühlen starten die B-Ligisten am Sonntag in die zweite Saisonhälfte. Der ambitionierte Tabellenführer SV 1911 aber freut sich auf den...
Fotos und Videos
Rotary Club
Bildgalerie
2.Benefiz-Cup
Fußballturnier
Bildgalerie
Berufskolleg
Amanda-Cup
Bildgalerie
Dostlukspor
Endspiele
Bildgalerie
Hallenfußball
article
6876508
Clubmeisterschaften - Gemeinsame Sache in Kirchhellen
Clubmeisterschaften - Gemeinsame Sache in Kirchhellen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bottrop/clubmeisterschaften-gemeinsame-sache-in-kirchhellen-id6876508.html
2012-07-13 13:16
Bottrop