Blau-Weiß Fuhlenbrock im Finale knapp unterlegen

Die 1. Fuhlenbrocker D-Junioren belegten beim Turnier um den Ballonkurier-Cup den zweiten Platz.
Die 1. Fuhlenbrocker D-Junioren belegten beim Turnier um den Ballonkurier-Cup den zweiten Platz.
Was wir bereits wissen
Beim Turnier um den Ballonkurier-Cup von Blau-Weiß Fuhlenbrock in der Dieter-Ranz-Halle waren zehn D-Jugendteams der Jahrgänge 2002 und 2003 am Ball. Im Endspiel unterlag die D1 von Ausrichter BW Fuhlenbrock gegen Horst-Emscher mit 1:2.

Bottrop..  Beim Turnier um den Ballonkurier-Cup von Blau-Weiß Fuhlenbrock in der Dieter-Ranz-Halle waren zehn D-Jugendteams der Jahrgänge 2002 und 2003 am Ball. Die drei Mannschaften des Veranstalters belegten die Plätze zwei, sieben und acht. Im Endspiel unterlag die Fuhlenbrocker D1 gegen Horst-Emscher mit 1:2.

Der Fuhlenbrocker Torwart Paul Koppatz wurde von den beteiligten Trainern erneut zum besten Torwart es Turniers gewählt. Als bester Spieler wurde Marvin Kura von Horst-Emscher ausgezeichnet. Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams aus Viersen, Speldorf, Kirchhellen und Rhenania Bottrop. Die Plätze sieben und acht belegten Blau-Weiß Fuhlenbrock II und III. Die beiden Teams vom RSV Klosterhardt landeten auf den Rängen 9 und 10. Die Fuhlenbrocker setzen die Turnierserie in der Dieter-Renz-Halle fort. Nächster Termin ist das E-Juniorenturnier am Sonntag, 8. März.