BBG-Spieler Andreas Lindner bei der DM in Berlin

Andreas Lindner spielt im Regionalliga-Team der Bottroper Badminton-Gemeinschaft. Ab Freitag schlägt er bei der DM O35 in Berlin auf.
Andreas Lindner spielt im Regionalliga-Team der Bottroper Badminton-Gemeinschaft. Ab Freitag schlägt er bei der DM O35 in Berlin auf.
Foto: WAZ FotoPool
Andreas Lindner von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) startet ab Freitag, 15. Mai, bei der Deutschen Meisterschaft O 35 in Berlin.

Bottrop..  Andreas Lindner von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) startet ab Freitag, 15. Mai, bei der Deutschen Meisterschaft O 35 in Berlin. Vor allem im Mixed kann sich der Regionalliga-Spieler der BBG dabei etwas ausrechnen: Lindner qualifizierte sich für das Turnier mit dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft vor wenigen Wochen.

Zusammen mit Partnerin Manuela Nowak vom SC Münster 08 ist der 35-Jährige bei der „Deutschen“ an Position fünf gesetzt. In Runde eins hat das Duo ein Freilos, danach trifft es in der Großen Sporthalle des Sportforums Berlin auf den Gewinner der Partie Rainer Stötzer/Claudia Witkenkamp (TSV Nürnberg/TSV Lauf) gegen Tim Dechow/Jessica Schultz (ATSV Stockelsdorf).

Im Einzel muss Lindner dagegen gleich in der ersten Runde ran. Dort trifft der Bottroper Badminton-Crack auf Henning Zanssen (SG Vechelde/Lengede). Gemeinsam mit Marcus Barsch (1. CfB Köln) tritt Lindner auch im Herrendoppel O 35 an. In Runde eins hat das Duo spielfrei, dann warten Thomas Biewald/André Müller vom TV Hechtsheim.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE