Das aktuelle Wetter NRW 27°C
Badminton Ranglistenturniere

BBG-Doppel gewinnt NRW-Rangliste

14.11.2012 | 17:24 Uhr
BBG-Doppel gewinnt NRW-Rangliste
Bianca Sandhövel (r.) und Dana Kaufhold schlagen für die Bottroper BG auch gemeinsam in der Oberliga im Damendoppel auf.Foto Dirk Bannert

Bottrop.   Auf der NRW-Doppelrangliste in Solingen gewannen Dana Kaufhold und Bianca Sandhövel von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) die Konkurrenz im Damendoppel.

Auf der NRW-Doppelrangliste in Solingen gewannen Dana Kaufhold und Bianca Sandhövel von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) die Konkurrenz im Damendoppel. Nach einem überraschenden Auftaktsieg gegen die an zwei gesetzten Angela Giebmann/Nicole Hörsting (Brühler TV) spielte sich das BBG-Doppel bis ins Finale vor. Dort gewannen Kaufhold/Sandhövel mit 21:17 und 21:14 gegen Nina Krebs und Lea-Lyn Stremlau (Spvgg. Sterkrade-Nord).

Marcel Sommerfeld erreichte zusammen mit Thorsten Kunkel (TV Datteln) den zweiten Platz im Herrendoppel. Das Duo überzeugte dabei durch starke Nerven. Zum Auftakt gewannen Sommerfeld/Kunkel mit 11:21, 21:11 und 21:19 gegen Julian Lohau/Timon Ufermann (Sterkrade-Nord/STC BW Solingen). Im Viertelfinale wurde es beim 21:16, 9:21 und 21:19-Erfolg gegen Steffen Becker/Dave Eberhard (Sterkrade-Nord) wieder richtig knapp. Im Halbfinale ging es gegen Steffen Hohenberg/René Rother noch enger zu. Am Ende siegten Sommerfeld/Kunkel mit 16:21, 21:16 und 24:22. Lediglich im Finale hatten sie gegen Jones Ralfy Jansen und Jens Lamsfuß (1. BC Wipperfeld) nichts mehr zuzusetzen.

Im Mixed kamen Christian Blankenstein/Bianca Sandhövel auf den zehnten Platz, Jörn Becker und Yvonne Bytomski belegten im Gemischten Doppel Rang 14.

Kreisvorentscheidung in Buer

Die starke Leistung des JD U19 Jonas Bauhaus/ Malte Post vom BC 89 Bottrop wurde bei den Kreisvorentscheidungen in Gelsenkirchen-Buer mit dem dritten Platz belohnt, der zur Teilnahme an den Bezirksvorentscheidungen in zwei Wochen berechtigt. Sie verloren ihr Halbfinale gegen das spätere Siegerdoppel Timo Klostermann/ Jannis Schmelz nach zwei knappen Sätzen mit 19:21 und 16:21. Im Spiel um Platz drei konnten sich die beiden jungen Bottroper dann gegen Marvin Lohrengel/ Max Pohl mit 21:14, 21:19 durchsetzen. Nach dieser Leistung hoffen die beiden BC 89-Cracks nun, bei den kommenden Bezirksvorentscheidungen sich vielleicht sogar für die Westdeutschen Meisterschaften der Jugend im Januar qualifizieren zu können.

Der dritte Platz von Bauhaus/ Post wurde nur noch vom U17-Mädchendoppel Darlene Märtens/ Alina Recio- Jimenez mit Platz zwei getoppt. Nach einem spannenden Halbfinale, das sie nach drei hart umkämpften Sätzen gegen Julia Benesch/ Rebecca Woldt mit 19:21, 21:12, 22:20 für sich entschieden, fehlte im Finale dann die Kraft. Gegen Lara Klein (ehemals BC 89)/ Jacqueline Hampel konnten die beiden BC 89-Youngster lediglich im ersten Satz mithalten (20:22), der zweite Satz ging dann doch recht deutlich mit 14:21 an ihre Gegnerinnen.

Alina Recio-Jimenez konnte sich auch im Mädcheneinzel U17 für die BVE qualifizieren. Sie schaffte es bis ins Viertelfinale, wo sie dann der späteren Siegerin Hannah Schröder zwar glatt in zwei Sätzen 14:21, 17:21 unterlag, über weite Strecken aber gut mithalten konnte.



Kommentare
Aus dem Ressort
Fitnesstraining Hartmetall: Mit Schmackes auf den LKW-Reifen
Fitness
Funktionelle Fitnesstraining beim KSC Bottrop: „Hartmetall“ steht auf dem Plan. Ein gezieltes Ganzkörpertraining, bei dem merkwürdig anmutende Trainingsutensilien zum Einsatz kommen. Dicke Seile , ein silberfarbenes Fass, archaisch anmutende Gewichte mit Griffen. Und das...ist das etwa ein...
VfB Kirchhellen und VfL Grafenwald erreichen Runde zwei
Fußball, Kreispokal
Zwei sind noch übrig: Die A-Kreisligisten VfB Kirchhellen und VfL Grafenwald haben die zweite Runde des Kreispokals im westfälischen Verband erreicht. Nur der klassentiefere TSV Feldhausen sah mit zunehmender Spieldauer gegen Teutonia Schalke kein Land.
Kirchhellener Klubs ermitteln ihren Dorfmeister
Fußball,...
da es keine Feld-Stadtmeisterschaft gibt, suchen der VfB Kirchhellen, der VfL Grafenwald und der TSV Feldhausen mit ihren Reserveteams daher am Samstag, 2. August, ihren Titelträger – den Dorfmeister.
Ridder spielt ohne Lehrbuch
Tennis
Werner RIdder ist mit 73 Jahren amtierender Senioren-Stadtmeister im Tennis. Dabei verschafft ihm die Fitness immernoch einige Vorteile in seinen Partien. Seine Spielweise ist zwar unorthodox, aber dennoch erfolgreich. Früher war Ridder für den SV Fortuna und den SV Rhenania im Fußball aktiv.
Eine Spielklasse voller Derbyfieber
Fußball
Hier ist fast jedes Spiel ein Derby: In der Gruppe 4 der Kreisliga C treffen neun Bottroper Mannschaften aufeinander. Zum 1. Spieltag steigt das Derby zwischen Rot-Weiß und Blau-Weiß Fuhlenbrock II, die Welheimer Löwen II empfangen die Batenbrocker Ruhrpott Kicker III. Der gesamte Spielplan.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
WAZ - Nachwuchscup
Bildgalerie
Fussball
NRW Gala Bottrop 2014
Bildgalerie
Leichtathletik
JC 66
Bildgalerie
Judo 1. Bundesliga
Stall Diekmann
Bildgalerie
Springreitturnier