Alexander Kupreenko holt in Mülheim den Kreistitel

Alexander Kupreenko startet seit Anfang des Jahres in der Gewichtsklasse bis 69 kg (Junioren-Weltergerwicht). Bei den offenen Kreismeisterschaften in Mülheim sicherte er sich den Titel in der neuen Gewichtsklasse.
Alexander Kupreenko startet seit Anfang des Jahres in der Gewichtsklasse bis 69 kg (Junioren-Weltergerwicht). Bei den offenen Kreismeisterschaften in Mülheim sicherte er sich den Titel in der neuen Gewichtsklasse.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Bei den offenen Kreismeisterschaften der Boxer in Mülheim holte sich Alexander Kupreenko von den Bottroper Boxfreunden den Titel in seiner neuen Gewichtsklasse bis 69 kg.

Bottrop..  Bei den offenen Kreismeisterschaften der Boxer in Mülheim holte sich Alexander Kupreenko von den Bottroper Boxfreunden den Titel in seiner neuen Gewichtsklasse bis 69 kg.

Bislang startete Kupreenko im Jugend-Halbweltergewicht (64 kg). Seit Anfang des Jahres steigt der Boxfreund im Weltergewicht (69 kg) in den Ring. In der A-Klasse bekam er den Holländer Sammy Wagensveld, amtierender Meister der Niederlanden (NL-Voltreffer) vor die Fäuste. Beide Boxer begeisterten die Zuschauer mit einem durch Technik, Härte und Tempo bestimmten Kampf, der über die volle Zeit (3x3 Minuten) ging. In allen drei Runden hat der Bottroper die besseren Treffer gelandet. Sammy Wagensveld wurde in Runde drei nach einer Schlagserie von Kupreenko angezählt, doch für diesen reichte es nicht zum vorzeitigen Sieg. So wurde Alexander Kupreenko, immerhin auch schon dreifacher Deutscher Jugendmeister, nach dem Schlussgong zum Punktsieger und damit neuem Kreismeister gekürt.

In der 2. Finalrunde der Kreismeisterschaft (21. Februar in Duisburg) steigen weiter fünf Bottroper Kämpfer in den Ring. Es sind Malik Aksakal (Männer -69 kg), Seyyid Kaz (Junioren bis 63 kg), Nasriddin Öney (Kadetten - 37 kg) sowie in der Schülerklasse Kimi Guzy (30 kg) und Noah Tavulccuoglu (38,5 kg).