Adler-Minis laden zum Mitmachen ein

Zum Jahreswechsel und dem damit verbundenen Altersklassenwechsel, sind bei den Leichtathleten des LC Adler Bottrop wieder einige Plätze in der Trainingsgruppe der Mini-Adler freigeworden. Die Mini-Adler sind die kleinsten Sportler des Bottroper Leichtathletikvereins. Sie zählen zu der Altersklasse U8 und umfassen die Jahrgänge 2008 und 2009. Im Vordergrund des Trainings steht das kindgemäße Heranführen an leichtathletikorientierte Bewegungsabläufe.

Beim Training der Mini-Adler werden die ureigenen Mechanismen, wie beispielsweise der Bewegungs- und Spieltrieb, die Abenteuerlust, die Fantasie, die Neugier, das Bestreben nach Anerkennung und Lob, die Gemeinsamkeit und die Lernbereitschaft angesprochen. Wichtig ist für die beiden Trainer Simone Lewald und Anke Plöger, dass die Kinder mit ganz viel Spaß und Spannung zusammen in der Gruppe die grundlegenden Bewegungsabläufe zur Vorbereitung auf die Schülerleichtathletik erlernen.

Das Training der Mini-Adler findet immer freitags von 16 bis 17:30 Uhr in der Dieter-Renz-Halle statt. In den Sommermonaten trainieren die Mini-Adler im benachbarten Jahnstadion. „Wer Interesse an einem Schnuppertraining hat, kann einfach beim nächsten Training vorbeischauen“, sagt der 2. Vorsitzende Dirk Lewald. Für das Training in der Dieter-Renz-Halle werden lediglich saubere Turnschuhe und leichte Sportbekleidung benötigt.