Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Bottrop

Adler-Jungen machten es unnötig spannend

22.01.2015 | 00:12 Uhr

Verbandsliga

C-Jungen: TV Korschenbroich - SC Bottrop 21:28 (11:14). Einen glanzlosen Sieg holten die SC-Jungen in Korschenbroich. Trainer Reinhold Riering gab gegen den Tabellenvorletzten vor allem denjenigen Spielern Einsatzzeiten, die im bisherigen Saisonverlauf sonst nicht so häufig eingesetzt wurden. Daher konnten die Gastgeber die Partie bis Mitte der zweiten Halbzeit das Spiel offen gestalten. Erst danach besannen sich die SC-Jungen auf ihre Stärken und konnten über ihre gewohnten Tempogegenstöße das Ergebnis letztlich doch noch klar gestalten.

Tore SC: Lukas Siegburg 10, Luca Scherz 5, Simon Kleinemeier 4, Leon Angenendt 4, Moritz Gülleken 2, Jonah Grewer, Johannes Ottenberg, Luca Wiese

Kreisliga

A-Mädchen: SC Bottrop – SG VfB/TV Homberg 16:26 (8:13). Im ersten Rückrundenspiel empfingen die SC-Mädchen den Tabellendritten. Gegen die körperlich überlegenen Hombergerinnen gerieten die Gastgeberinnen schnell mit 0:4 ins Hintertreffen. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit konnten die SC-Mädchen das Spiel durch großen Kampf in der Abwehr und viele Tempogegenstöße aber weitestgehend offen gestalten. Zum Ende jedoch ließen bei den Bottroperinnen die Kräfte nach.

Tore SC: Sina Gliese 11, Lena Weinforth 3, Nele Poll, Sarah Loeker


B-Jungen: DJK Grün Weiß Werden - DJK Adler 07 Bottrop B1 21:22 (13:13). Nach dem 38:24-Hinrundenerfolg gestalteten die Adler das Rückspiel unnötig spannend. Vor allem die sonst immer sehr sichere und starke Offensive schwächelte. Dadurch konnten sich die Gäste keinen sicheren Vorsprung erspielen, und die Essener stets darauf lauerten, die Fehler der Bottroper zu bestrafen. Kurz vor dem Abpfiff lief dann bei den Adlern alles wieder zusammen, und der Torhüter Tobias Schmidl sicherte durch seine Paraden in dieser entscheidenden Phase die zwei Punkte.

Tore Adler: Noah Merz 6, Benjamin Polenz 4, Sven Ingenohl 3, Moritz Brinkert 2, Jan Brüninghoff 2, Niko Reinders 2, Tarek Schulte im Walde 2, Fabian Köhne

C-Mädchen: SC Bottrop - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 39:2 (20:1). In der Anfangsphase nutzten die SC-Mädchen einige hochkarätige Chancen nicht, nahmen dann aber das Heft in die Hand und fuhren einen jederzeit ungefährdeten Sieg ein.

Tore SC: Nicole Augustyniak, Emma Kerwer, Luisa König 4, Finja Lautner 5, Chantal Rönnspieß 7, Sophie Tschamler 3, Anna Weinforth 4, Elisabeth Winkler 6, Jule Woettki 7, Anna Zarfl

E-Mädchen. SC Bottrop - HCTV Rhede18:3 (8:3). Bis zur 10. Minute stand es lediglich 1:1. Dann konnten sich die SC-Mädchen gegen Rhede deutlich durchsetzen.

Tore SC: Alleblas 6, Kelm , Kerwer 5, Reick, Schuknecht 2, Thamm 2, Holecz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
SV Vonderort unterliegt 0:8
Bildgalerie
Fotostrecke
SV Rhenania
Bildgalerie
Leistungstest
Tennis
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft
Ferien-Fußballcamp
Bildgalerie
VfL Grafenwald
article
10262206
Adler-Jungen machten es unnötig spannend
Adler-Jungen machten es unnötig spannend
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bottrop/adler-jungen-machten-es-unnoetig-spannend-aimp-id10262206.html
2015-01-22 00:12
Bottrop