Adler gewinnen enges Derby

Die Adler-Reserve gewinnt das Derby und kann im Saison-Endspurt noch einmal nach oben blicken.

Kreisliga

TSG Kirchhellen – DJK Adler 07 II 21:25 (13:12): Das Derby zwischen der TSG und der zweiten Mannschaft der 07er brachte viel Spannung mit dem besseren Ende für die Adler. „Die Art und Weise, wie wir vor allem in Halbzeit zwei gespielt haben, war beeindruckend“, zeigte sich Adler-Trainer Gerd Paulus zufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge. „Die Jungs haben sich diesen Sieg absolut verdient.“ Im ersten Durchgang begegneten die zuletzt stark verbesserten Kirchhellener der Paulus-Sieben auf Augenhöhe, die von Frank Hermann trainierte TSG lag zur Halbzeit knapp in Führung. In den zweiten 30 Minuten drehten die Adler aber auf und ließen vor allem defensiv kaum mehr etwas anbrennen. Durch den Sieg haben sie Platz sechs im Blick.

Kreisklasse

ETuS Wedau II – DJK Adler 07 III 19:21: Die Adler-Dritte gewann auch das Rückspiel gegen ETuS und feierte so den dritten Saisonsieg. Die 07er überholten Wedau in der Tabelle und sind nun Achter.
TSG Kirchhellen II – TuS Hamborn-Neumühl 13:20 (9:8): Die TSG-Zweite kassierte gegen den Tabellendritten die erwartete Niederlage, hielt aber in Halbzeit eins sehr gut mit.