Weltklasse am Quellenweg

Auch Linda Puppendahl (16)
Auch Linda Puppendahl (16)
Foto: Verein
Was wir bereits wissen
Zahlreiche Weltklasse-Talente spielen ab dem Freitag, 19. Juni, beim THC im VfL Bochum am Quellenweg ein Weltranglistenturnier U18.

Am heutigen Freitag ist es wieder soweit, der THC im VfL Bochum richtet zum zweiten Mal das ITF-U18-Weltranglistenturnier aus. Angemeldet haben sich Spielerinnen und Spieler aus etwa 30 Nationen, darunter die USA, Norwegen, China und Namibia. Das Hauptfeld der Junioren führt der Chilene Marcelo Tomas Barrios Vera an, der in der ITF-Junior-Weltrangliste auf Rang elf steht.

Auch zwei Deutsche sind direkt qualifiziert: Der Bielefelder Louis Wessels startet an Position drei (ITF-Rang 63) sowie Tim Rühl an 20 (ITF-Rang 179). Für die Qualifikation sind weitere vier deutsche Spieler gemeldet.

Nach der Absage von Katharina Hobgarsky (ITF-Rang 38) steht die Brasilianerin Thaisa Grana Pedretti (ITF-Rang 75) bei den Juniorinnen auf Position eins. Im Hauptfeld der Frauen ist zwar keine deutsche Spielerin platziert, doch der DTB und der WTV haben Wild Cards vergeben. „Davon haben unsere Youngster Linda Puppendahl und Katharina Gerlach jeweils eine erhalten“, freut sich THC-Präsidentin Inge Briegert über die Teilnahme ihrer Schützlinge. Beide werden also im Hauptfeld starten. Ob das Turnier noch weiteren deutschen Zuwachs bekommt, wird sich heute entscheiden. Sollte ein Spieler bzw. eine Spielerin nicht zur angemeldeten Qualifikation erscheinen, so wird von einer „Nachrückliste“ aufgefüllt.

„Bisher läuft organisatorisch alles gut“, so Inge Briegert. Gestartet wird am Samstag und Sonntag mit den Qualifikationsspielen. Am Montag beginnen dann die Spiele im Hauptfeld - los geht es jeweils um 9 Uhr. Welche Qualifikationspaarungen am Wochenende gespielt werden, wird am Freitag gegen 20 Uhr auf der Internetseite des ITF-Tennis für jeden einzusehen sein.

Ab Dienstag, den 23.6, werden dann in einem 16-Hauptfeld auch Doppel der Jungen und Mädchen gespielt. Diese enden am Freitag (26.6) in den Endspielen. Am selben Tag finden ebenfalls die Halbfinals der Einzel statt, welche am Samstag mit den Endspielen gekrönt werden. Organisiert sind außerdem eine „Playersparty“ am Dienstagabend, sowie ein „Kidsday“ am Donnerstag, den 25.6. „Hierzu laden wir alle interessierten Kinder ein“, so Briegert. Dabei soll den „Kleinen“ der Tennissport näher gebracht und die Möglichkeit gegeben werden, auch schon eigene Erfahrungen zu sammeln.

Dafür werden die Trainer der THC-Mannschaften vor Ort sein, Schläger werden gestellt. Erneut angekündigt haben sich der Bundestrainer Peter Pfannkoch mit seinem DTB-Jugendkader, DTB Sportdirektor Klaus Eberhard und DTB Vizepräsidentin Eva Maria Schneider. Außerdem wird Bürgermeisterin Gabriela Schäfer bei der Siegerehrung dabei sein.