Weitmar-Joker Saidov trifft

SC Weitmar 45 II - Türk. SV Witten 4:0 (3:0). Das Ergebnis stimmte, aber richtig zufrieden war SC-Trainer Sören Liedtke nicht. „Ich habe kaum schönen Fußball gesehen“, beklagte er sich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bewies Liedtke ein glückliches Händchen und wechselte Norbert Saidov ein, der gleich zwei Mal einnetzte. „Die Tore sind zum richtigen Zeitpunkt gefallen“, so Liedtke. „Aber es war keine Glanzleistung.“

Tore: 1:0 Wos (43.), 2:0/3:0 Saidov (44./45.), 4:0 Steinweg (75.)

AC Hattingen - BV Langendreer 07 5:2 (1:2). Trotz des frühen Rückstandes konnte Langendreer nicht nur wieder kommen, die Elf von Thomas Holz ist sogar in Führung gegangen. Lange hat dies aber nicht gehalten. Darüber ärgerte sich Holz enorm. „In der zweiten Halbzeit habe ich nur noch einen Kreisliga A-tauglichen Spieler gesehen; Björn Bittorf.“

Tore: 1:0 (3.), 1:1 Kursave (16.), 1:2 Bayar (45.), 2:2 (53.), 3:2 (55.), 4:2/5:2 (60./69.)

Concordia Wiemelhausen II - SV Herbede II 0:7 (0:2). „Das 7:0 sagt alles“, fand Concordias Trainer Manfred Stopienski. „Wir haben uns im Rahmen unserer Möglichkeiten gewehrt“, sagte er und meinte damit den personellen Engpass, der sich durch die Verletzungen von Sebastian Habig vor der Partie und Fabian Stirnberg während des Spiels noch verschlimmerte.

Tore: 0:1(20.), 0:2/0:6/0:7 (43.(85./88.), 0:3 (53.), 0:4/0:5 (61./71.)