Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball - Oberliga Westfalen

Viele Duelle auf Augenhöhe winken

24.06.2012 | 16:37 Uhr
Viele Duelle auf Augenhöhe winken
Einer der Neuen in Wattenscheid: Leon Enzmann kommt von Rot-Weiß Essen.


Die Sommerpause wäre verdammt kurz ausgefallen für die Oberliga-Fußballer der SG Wattenscheid 09, wenn sie tatsächlich den Doppel-Aufstieg in die viertklassige Regionalliga geschafft hätten. Erst vor einer Woche kam die Mannschaft von Trainer André Pawlak von der Abschlussfahrt zurück. Seitdem steckt die Regionalliga-U 23 des VfL Bochum schon in der Vorbereitung. Übrigens: Christian Kalina, der fünf Jahre für den VfL-Unterbau aktiv war, wechselt zum künftigen SG-Konkurrenten TSG Sprockhövel. Aber das nur am Rande. Die neue, alte Oberliga Westfalen jedenfalls, die mit ihren „Geschwistern“ Nieder- und Mittelrhein die von einigen als „Totgeburt“ betitelte NRW-Liga ablöst, hat nichts an Attraktivität eingebüßt. Auch sportlich dürften die Chancen für die SG 09 gar nicht schlecht stehen.

Neben den Duellen gegen die vier Mit-Aufsteiger (Erkenschwick, Ennepetal, Heven, Sprockhövel), die kurze Wege und Lokalderbys versprechen, dürften auch die Spiele gegen die sechs Aufsteiger der Parallelstaffel (SV Lippstadt 08, Hammer SpVg., FC Gütersloh 2000, SC Roland Beckum, 1. FC Gievenbeck, SuS Neuenkirchen) sportlich auf Augenhöhe stattfinden. Die restlichen Teams kommen aus der NRW-Liga, standen dort im sportlich völlig bedeutungslosen Bereich. Westfalia Rhynern, Westfalia Herne, SV Schermbeck, Rot-Weiß Ahlen, TuS Dornberg und TuS Erndtebrück haben weder einen Aufstiegs- noch einen Relegationsplatz belegt. Absteigen konnte wegen der Ligenstrukturreform keiner. Arminia Bielefeld II durfte nicht aufsteigen, weil die Erstvertretung Drittligist ist. Die Fahrten nach Dornberg, Erndtebrück und zur Arminia sind übrigens mit rund 150 Kilometern die weitesten. Die restlichen Entfernungen halten sich in erträglichen Grenzen. Von einer „Liga der kurzen Wege“ zu sprechen, wäre übertrieben. Aber immerhin müssen die Fünftligisten nicht mehr bis nach Köln reisen.

Felix Groß



Kommentare
Aus dem Ressort
Silber im Weitsprung für Müller-Rottgardt
Leichtathletik
Die Wattenscheiderin Katrin Müller-Rottgardt hat bei der Europameisterschaft der Menschen mit Handicap Silber im Weitsprung geholt. Die sehbehinderte und nahezu blinde TV-01-Athletin sprang im walisischen Swansea 5,21 Meter weit.
RUB stellt zehn WM-Teilnehmer
Rudern
Die Vorfreude ist riesig: Zehn Bochumer Studenten und Studentinnen greifen von Sonntag an bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Amsterdam in die Riemen und wollen nach Möglichkeit Edelmetall aus dem Wasser der dortigen Bosbaan fischen.
Bochums Terodde ist vor dem Berlin-Spiel in aller Munde
Wiedersehen
Fünf Tore in drei Pflichtspielen hat er bereits erzielt, und nun kommt der Klub, der ihn im Sommer trotz des gültigen Vertrags loswerden wollte - Bochums neuer Torjäger Simon Terodde ist vor dem Heimspiel des VfL gegen Union Berlin am Montag ein gefragter Mann.
Kooperation mit „Gala“ ist Jacobs Trumpf
SG Wattenscheid 09
Der heutige Mittwoch ist ein „wichtiger Tag für den Verein“, sagt Christoph Jacob, und in diesem Punkt dürften der in der Mitgliedschaft so umstrittene Vorsitzende der SG Wattenscheid 09 und die Mitglieder des Klubs wohl ausnahmsweise mal einer Meinung sein. Um 19 Uhr beginnt heute im Vereinsheim an...
Saisoneröffnung der AstroStars mit Derby gegen Schalke
Basketball
Die Saisonvorbereitung der VfL AstroStars Bochum geht in die heiße Phase. Am gestrigen Dienstag sollte Neuzugang Michael Haucke, der vom RSV Eintracht Stahnsdorf geholt wurde, in Bochum ankommen, am heutigen Mittwochmorgen folgt ihm der US-Amerikaner James Sherburne.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Derby zwischen Günnigfeld und Höntrop
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
SG 09 gegen RWO
Bildgalerie
Fußball-Regionalliga
Bochum schlägt Stuttgart
Bildgalerie
Pokalsieg
Derby ohne Sieger
Bildgalerie
Stadtderby