Das aktuelle Wetter NRW 5°C
FUSSBALL - REGIONALLIGA

VfL-Talente fahren ohne ihren Torjäger nach Lotte

02.11.2012 | 16:48 Uhr
VfL-Talente fahren ohne ihren Torjäger nach Lotte
Trifft auf seine ehemaligen Teamkollegen: Roman Prokoph Foto: Udo Kreikenbohm/WAZ FotoPoolFoto: KREIKENBOHM, Udo

Engelbrecht wird bei den Profis gebraucht, ebenso wie Jannik Stevens. VfL-Trainer Iraklis Metaxas muss im Tecklenburger Land Experimente wagen.

Bochums U 23 ist zurück in der Spur: Mit dem Sieg gegen Wuppertal haben die VfL-Talente den Abwärtstrend gestoppt und ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte gefestigt. Zeit zum Durchschnaufen bleibt aber kaum: Am Samstag (14 Uhr) wartet mit den Sportfreunden Lotte der nächste „Hammergegner“. Kein Problem für die Elf von Trainer Iraklis Metaxas, die mit den vermeintlichen Favoriten in dieser Saison gute Erfahrungen gemacht hat. „Wir müssen aber noch einen Tick besser als gegen Wuppertal auftreten, um in Lotte zu bestehen“, warnt Metaxas: „Unabhängig vom Ergebnis dürfen wir uns nicht irritieren lassen.“

Was der VfL-Coach anspricht, ist die Unbeständigkeit, die – trotz der guten Ergebnisse – bei den jungen Bochumern immer noch zu sehen ist. Gegen Oberhausen (1:3) schalteten die VfL-Talente nach dem Führungstreffer ab, gegen Wuppertal (2:1) verspielten sie in der Schlussphase fast noch ihren Vorsprung. Konzentration über 90 Minuten ist also gefragt bei der VfL-Reserve.

Die personelle Lage hat sich weiter verschlechtert: Ebenso wie Jannik Stevens darf sich Daniel Engelbrecht am Wochenende wieder im Profikader empfehlen – womit der U 23 ihr herausragender Akteur und Torgarant fehlt. Hendrik Starostzik, der zum Stürmer umgelernte Innenverteidiger, hat sich einen Bänderanriss zugezogen. Weil Jannis Schliesing und Sven Kreyer langzeitverletzt sind, muss Metaxas Experimente wagen. Gegen Lotte sind Max Jansen, Lukas Opiola, Marco Eckhoff und Jungprofi Selim Gündüz Optionen für die Sturmposition. Auf A-Jugendspieler will Metaxas so kurzfristig nicht setzen: „Es ist besser, wenn die Laufwege bekannt sind.“

Die Sportfreunde haben keinen guten Saisonstart erwischt und besitzen auf dem sechsten Platz nur ein kleines Punktepolster auf den VfL. Die Lotter laufen ihren Aufstiegsträumen zwar hinterher, werden aber am Samstag mit breiter Brust auflaufen. Nach drei Erfolgen in Serie – zuletzt siegte Lotte im Verbandspokal gegen Westfalenligist Zweckel mit 6:0 – wollen die Sportfreunde bis zur Winterpause den Abstand auf die Spitzenplätze verkürzen. Zu Hause, in der connectM-Arena, ist Lotte noch ungeschlagen.

Mit Marcus Fischer, Oliver Zech, Bastian Görrissen und Roman Prokoph befinden sich gleich vier Ex-Bochumer im Kader der Sportfreunde, wobei lediglich Stürmer Prokoph regelmäßig spielt. In allen Partien stand er von Beginn an auf dem Platz, zwei Treffer stehen zu Buche. Vor allem auf ihre Defensive können sich die Fußballer aus dem Tecklenburger Land aber verlassen: Geschenke wie der WSV wird Lotte nicht verteilen, der Engelbrecht-Ersatz hat also keine leichte Aufgabe. „Ich habe da keine Sorge. Fußballspielen können sie alle“, so Metaxas.

Felix Kannengießer



Kommentare
Aus dem Ressort
Gesell: „Wir haben nichts zu verlieren“
Frauenfußball
Die Zweitliga-Frauen des VfL Bochum sind in ihrem Heimspiel gegen den Tabellenführer Werder Bremen krasser Außenseiter. Trainerin Sabrina Gesell hofft darauf, den Spitzenreiter mit guten Kontern überraschen zu können.
Reus und Wendrich stehen zur Wahl als Sportler des Jahres
Leichtathletik
Die Wattenscheider Julian Reus, neuer Rekordhalter des deutschen Sprints, und Falk Wendrich, Nachwuchs-Hochspringer, stehen zur Wahl als Deutschlands (Jugend-)Leichtathleten des Jahres 2014.
Wosz-Team muss auf Toptalent Gül verzichten
Jugendfußball
Bochums U19 hat in den vergangenen Wochen mehrfach die Chance verpasst, sich oben festzusetzen. Doch weil auch die Konkurrenz geschwächelt hat, ist bis zur Winterpause der anvisierte dritte Platz noch immer drin. Jetzt geht’s nach Münster.
Der VfL Bochum will zurück in die Zukunft
Ausblick
Die Kompaktheit der ersten Saisonwochen wiederzuerlangen, darauf hofft der VfL Bochum nach den vier Punkten aus den letzten zwei Spielen. Beim Zweitliga-Spitzenreiter in Ingolstadt am Samstag fehlen wird aber auf jeden Fall Michael Gregoritsch.
PSV-Trainer Varbelow hört im Winter auf
Bezirksliga
Der Fußball-Bezirksligist PSV Bochum hat zur Rückrunde, also ab kommendem Jahr, einen neuen Trainer verpflichtet. Die Nachfolge von PSV-Coach Marc Varbelow wird Marcus Kretschmann, der noch beim A-Ligisten SpVgg Gerthe auf der Trainerbank sitzt, antreten.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Verbandspokal
Bildgalerie
Fußball
ReWIRpower B-Juniorinnen
Bildgalerie
Bochum
ReWIRpower A-Junioren
Bildgalerie
Bochum
ReWIRpower C-Junioren
Bildgalerie
Bochum