Das aktuelle Wetter NRW 7°C
FUSSBALL - REGIONALLIGA

VfL-Talente fahren ohne ihren Torjäger nach Lotte

02.11.2012 | 16:48 Uhr
VfL-Talente fahren ohne ihren Torjäger nach Lotte
Trifft auf seine ehemaligen Teamkollegen: Roman Prokoph Foto: Udo Kreikenbohm/WAZ FotoPoolFoto: KREIKENBOHM, Udo

Engelbrecht wird bei den Profis gebraucht, ebenso wie Jannik Stevens. VfL-Trainer Iraklis Metaxas muss im Tecklenburger Land Experimente wagen.

Bochums U 23 ist zurück in der Spur: Mit dem Sieg gegen Wuppertal haben die VfL-Talente den Abwärtstrend gestoppt und ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte gefestigt. Zeit zum Durchschnaufen bleibt aber kaum: Am Samstag (14 Uhr) wartet mit den Sportfreunden Lotte der nächste „Hammergegner“. Kein Problem für die Elf von Trainer Iraklis Metaxas, die mit den vermeintlichen Favoriten in dieser Saison gute Erfahrungen gemacht hat. „Wir müssen aber noch einen Tick besser als gegen Wuppertal auftreten, um in Lotte zu bestehen“, warnt Metaxas: „Unabhängig vom Ergebnis dürfen wir uns nicht irritieren lassen.“

Was der VfL-Coach anspricht, ist die Unbeständigkeit, die – trotz der guten Ergebnisse – bei den jungen Bochumern immer noch zu sehen ist. Gegen Oberhausen (1:3) schalteten die VfL-Talente nach dem Führungstreffer ab, gegen Wuppertal (2:1) verspielten sie in der Schlussphase fast noch ihren Vorsprung. Konzentration über 90 Minuten ist also gefragt bei der VfL-Reserve.

Die personelle Lage hat sich weiter verschlechtert: Ebenso wie Jannik Stevens darf sich Daniel Engelbrecht am Wochenende wieder im Profikader empfehlen – womit der U 23 ihr herausragender Akteur und Torgarant fehlt. Hendrik Starostzik, der zum Stürmer umgelernte Innenverteidiger, hat sich einen Bänderanriss zugezogen. Weil Jannis Schliesing und Sven Kreyer langzeitverletzt sind, muss Metaxas Experimente wagen. Gegen Lotte sind Max Jansen, Lukas Opiola, Marco Eckhoff und Jungprofi Selim Gündüz Optionen für die Sturmposition. Auf A-Jugendspieler will Metaxas so kurzfristig nicht setzen: „Es ist besser, wenn die Laufwege bekannt sind.“

Die Sportfreunde haben keinen guten Saisonstart erwischt und besitzen auf dem sechsten Platz nur ein kleines Punktepolster auf den VfL. Die Lotter laufen ihren Aufstiegsträumen zwar hinterher, werden aber am Samstag mit breiter Brust auflaufen. Nach drei Erfolgen in Serie – zuletzt siegte Lotte im Verbandspokal gegen Westfalenligist Zweckel mit 6:0 – wollen die Sportfreunde bis zur Winterpause den Abstand auf die Spitzenplätze verkürzen. Zu Hause, in der connectM-Arena, ist Lotte noch ungeschlagen.

Mit Marcus Fischer, Oliver Zech, Bastian Görrissen und Roman Prokoph befinden sich gleich vier Ex-Bochumer im Kader der Sportfreunde, wobei lediglich Stürmer Prokoph regelmäßig spielt. In allen Partien stand er von Beginn an auf dem Platz, zwei Treffer stehen zu Buche. Vor allem auf ihre Defensive können sich die Fußballer aus dem Tecklenburger Land aber verlassen: Geschenke wie der WSV wird Lotte nicht verteilen, der Engelbrecht-Ersatz hat also keine leichte Aufgabe. „Ich habe da keine Sorge. Fußballspielen können sie alle“, so Metaxas.

Felix Kannengießer



Kommentare
Aus dem Ressort
AstroStars in Oldenburg chancenlos
Basketball
In fremder Halle läuft es in dieser Saison für die VfL AstroStars Bochum noch nicht. Mit 58:96 unterlagen die Bochumer gegen die Baskets Akademie Wester-Ems in Oldenburg. Erst ein Auswärtserfolg gelang den Bochumern in dieser Saison.
Concordia macht’s noch einmal
Fußball Verbandspokal
Wiemelhausen wirft Wiedenbrück mit 3:1 aus dem Pokal. Im Viertelfinale wartet mit Lotte der nächste Regionalligist auf die Heipertz-Elf
Ein Punkt war greifbar
Wasserball - 2. Liga
Aufsteiger Blau-Weiß Bochum unterliegt zum Wasserball-Saisonstart in der 2. Bundesliga daheim hauchdünn mit 10:11 gegen den Favoriten Duisburg 98. Ein paar Kleinigkeiten gaben den Ausschlag. Mehrfach blieb den Wiesentalern in der Schlussphase der mögliche Ausgleich verwehrt.
U17 bekommt den Ball nicht im Tor unter
Jugendfußball
Eine bittere Niederlage musste Bochums U17 gegen Bielefeld hinnehmen. „Die Arminia war nur einmal mit dem Ball in unserem Sechzehner, wir hatten etliche Chancen“, sagt Trainer Christian Britscho, dessen Team damit auf Platz acht gefallen ist: „Trotzdem werden wir nicht alles in Frage stellen.“
Erleichterter VfL Bochum muss nun gegen Ingolstadt umdenken
VfL Bochum
Die zweimonatige Durststrecke des VfL Bochum ist vorbei, dennoch wollte niemand das 4:0 gegen den VfR Aalen hochjubeln. Zu schwach war die Leistung der Bochumer vor allem in der ersten Halbzeit. Am Samstag in Ingolstadt wird der VfL eine höhere Hürde zu nehmen haben.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Verbandspokal
Bildgalerie
Fußball
ReWIRpower B-Juniorinnen
Bildgalerie
Bochum
ReWIRpower C-Junioren
Bildgalerie
Bochum
ReWIRpower A-Junioren
Bildgalerie
Bochum