U17 hat einen neuen Trainer

Die U17-Mädchen-Bundesligamannschaft des VfL Bochum hat einen neuen Trainer. Andreas Billetter übernimmt mit sofortiger Wirkung den Job von Christian Luckenbach und soll das Team zum Klassenerhalt führen. Ihm zur Seite stehen wird Kelly Lorent, die auch die U15-Mädchen des VfL coacht. Frauen-Koordinator Willi Wernick: „Wir mussten eine Lösung finden, da Christian Luckenbach und auch seine Co-Trainerin Julia Farr den Job zeitlich nicht mehr machen konnten. Die beiden haben einen guten Job gemacht. Auch die Tatsache, dass Christian Luckenbach selbst mit in die Nachfolgesuche eingebunden war, zeigt sein Engagement.“

Aktuell steht der VfL mit seiner U17 auf Tabellenplatz acht und damit nur haarscharf vor der Abstiegszone. Der 41-jährige Andreas Billetter, der im Besitz der A-Trainerlizenz ist, hat schon viel Erfahrung. Zuletzt trainierte er die A-Juniorenteams des VfL Leverkusen sowie des KFC Uerdingen. Aktuell ist er zudem Co-Trainer des Herren-Oberligisten TuRU Düsseldorf. Billetter freut sich auf die Aufgabe, auch wenn die Lage brenzlig ist: „Das wird ein sehr schweres Unterfangen, zumal wir von allen Teams, die unten stehen, das schwierigste Restprogramm haben.“ Er hofft zudem auf eine „langfristige Zusammenarbeit“.