U16 des VfL in Abstiegsnot

SC Westfalia Herne U16 - VfL Bochum U16 2:0 (2:0). Bochums U16 stürzt durch die Niederlage in Herne auf Platz acht ab, hat nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. „Wir müssen gucken, dass wir schnellstmöglich punkten – egal wie“, schickte Trainer Patrick Rohde sofort eine Kampfansage heraus. Die Westfalia ging bereits nach 40 Sekunden in Führung, legte in der 14. Minute nach. Dem VfL gelang es nicht, Lösungen zu finden. „Es geht nicht immer spielerisch, das ist Abstiegskampf“, kritisierte Rohde.

VfL: Lübcke – Hirschberger (68. Marth), Presshoff, Caspar, N. Gulden – Janicki (41. König), Broecker (54. Berberoglou), Scherr, Delija – Düzgün (33. Kaiser), Jordan

Tor: 1:0 (1.), 2:0 (14.)

VfL Bochum U15 – Borussia Mönchengladbach U15 0:1(0:0). Nach zuvor acht Spielen ohne Niederlage geht es für Bochums U15 in der Regionalliga wieder in die andere Richtung. Nachdem am vergangenen Spieltag gegen Köln die Serie gerissen war (1:2), wollten die Bochumer eine neue starten. Doch den Rückstand, den sich die C-Junioren gegen Gladbach kurz nach dem Seitenwechsel einfingen, konnten sie nicht mehr egalisieren. Borussia ist am VfL vorbei auf Rang fünf gezogen.

VfL: Unbehaun – Holtkamp (47. Orkas), Merhi, Haferkorn, Kapagiannidis – Jedlicka, Aboagye, Sengün, Sagman (23. Schubert, 61. Allouche) – Can, Guirhil (57. Ahmed)

Tor: 0:1 (39.)