Toku wähnt die SG 09 „auf gutem Weg“

Klingt optimistisch: Der Wattenscheider Trainer Farat Toku.
Klingt optimistisch: Der Wattenscheider Trainer Farat Toku.
Foto: Haenisch / Funke Foto Services

16 Tage sind es nur noch bis zum Vorbereitungsstart des Fußball-Regionalligisten SG Wattenscheid 09, und noch immer gibt es keine Vollzugsmeldungen in puncto Neuverpflichtungen oder Vertragsverlängerungen. Still ruht die Homepage des Traditionsvereins. Noch.

Denn auf WAZ-Anfrage versuchte Trainer Farat Toku nun erneut, allen nervösen 09-Fans ein wenig die Angst zu nehmen. Die Gespräche mit dem Stamm der vergangenen Saison seien bereits weit fortgeschritten, einige Zusagen lägen Toku und der Sportlichen Leitung bereits vor. Der Trainer: „Wir sind auf einem guten Weg.“ Offensichtlich auch, was die Verpflichtung von Manuel Glowacz angeht. Der Siegener Flügelspieler „würde uns wirklich sehr gut zu Gesicht stehen“, sagte Toku: „Er ist ein interessanter Spieler, wir haben sehr angenehme Gespräche. Er ist stark im Eins gegen Eins und schlägt gute Standards.“

Testspiel unter anderem gegendie Würzburger Kickers

Klar ist mittlerweile auch, dass Farat Toku neben den abwanderungswilligen Benjamin Jacobs und Collin Schmitt auch nicht mehr auf Ridvan Avci setzen wird. Testspiele sind bislang unter anderem gegen die Würzburger Kickers, aber auch gegen kleinere Vereine geplant. Toku bittet seine Kicker am Freitag, 26. Juni, zum ersten Aufgalopp.