Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Frauenvolleyball - Regionalliga

Telstar-Rumpftruppe geht in Detmold leer aus

13.12.2009 | 18:05 Uhr
Telstar-Rumpftruppe geht in Detmold leer aus

Bochumerinnen ohne Vier chancenlos: 0:3.

Detmolder TV - VfL Telstar Bochum 3:0

VfL: Berczuk, Saskia Börding, Svenja Börding, Coenen, Gumrock, Schütte, Zipter

Sätze: 25:22, 25:10, 25:17

Die dritte Niederlage in Serie setzte es für den VfL Telstar: Beim Tabellendrittletzten Detnolder TV kam die Mannschaft von Trainer Michael Beckebom mit 0:3 unter die Räder.

Die Enttäschung hielt sich bei Beckebom allerdings in Grenzen, hatte er aufgrund erneuter, akuter Personalsorgen doch nur wenig Erwartungen an das Spiel gestellt: „Wir sind mit dem absolut letzten Notkader aufgelaufen und hätten wohl nur was holen können, wenn wirklich alle über sich hinaus gewachsen wären.”

Mit Kirsten Rues, Monika Bando Bianka Crncevic und Kim Froitzheim, die sich noch kurz vor der Partie mit einer Fußverletzung abmeldete, fehlten den Bochumerinnen gleich vier Zugpferde. Die Konsequenz: Lediglich zu Beginn des ersten Satzes, als eine Aufschlagserie von Daniela Schütte den Gästen eine zwischenzeitliche Fünf-Punkte-Führung bescherte, konnte der VfL mithalten. „Da war Detmold noch sehr nervös, später haben sie sich aber reingekämpft und waren ganz klar besser”, meinte Beckebom.

„Ganz klar” hieß im Folgenden, nach dem knappen Verlust des ersten Durchgangs (22:25), dass es in den Sätzen zwei und drei nur noch zu insgesamt 17 Punkten reichte. Nichtsdestotrotz konnte Michael Beckebom dem Spiel etwas Positives abgewinnen: „Ich muss meine Mannschaft dafür loben, dass sie das Spiel trotz der schwierigen Situation anständig über die Bühne gebracht hat. Alle haben gut gekämpft.”

Bastian Angenendt



Kommentare
Aus dem Ressort
Der Schuldenberg des VfL Bochum ist gewachsen
Finanzen
Bochums Finanzvorstand Wilken Engelbracht deutete auf der Mitgliederversammlung des VfL an, wegen der finanziellen Situation in Zukunft unpopuläre Entscheidung treffen zu müssen. Das Minus an der Castroper Straße betrug am Ende der Spielzeit 2013/2014 7,5 Millionen Euro.
Jan Simunek trainiert wieder mit der Mannschaft
Personalien
Jan Simunek steht vor seinem Comeback: Der seit dem Spiel gegen den Karlsruher SC Mitte September schmerzlich vermisste Innenverteidiger trainierte am Montag erstmals wieder komplett mit der Mannschaft. Der 27-Jährige dürfte am Freitag bei RB Leipzig wieder spielen. Timo Perthel dagegen wurde am...
SV Höntrop setzt seinen Aufwärtstrend fort
Frauenfußball
SG Lütgendortmund - SV Höntrop 1:3. Seinen Aufwärtstrend fortgesetzt hat der SV Höntrop. Nach dem schwachen Saisonstart gab es nun bereits den dritten Sieg in den letzten vier Spielen. Trainer Hans Skopek war über den 3:1 (1:0)-Erfolg bei der SG Lütgendortmund erfreut: „Der Sieg ist hochverdient,...
Sevinghausen will Spieler rausschmeißen
Schlägerei
Nach der wüsten Schlägerei nach dem Spiel bei TuRa Rüdinghausen II will der FSV Sevinghausen vier, fünf Spieler rausschmeißen. Dies erklärte der Sportliche Leiter und Trainer des Fußball-B-Kreisligisten, Achim Cendrowski. Er selbst denkt über seinen Rückzug nach: „Das mache ich nicht mehr mit.“
Riemke kassiert erste Pleite: „Pause hat uns nicht gut getan“
Handball
19 technische Fehler und 17 Fehlwürfe waren letzten Endes einfach zu viel: Handball-Verbandsligist Teutonia Riemke bezog beim 27:28 (13:11) in Ferndorf die erste Saisonpleite - und zwar verdient.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL Bochum
Bildgalerie
VfL Bochum
SG Wattenscheid 09 - FC Hennef 05: 3:1
Bildgalerie
Regionalliga
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
AstroStars siegen daheim
Bildgalerie
Basketball