Starke Mannschaftsleistung des TT-Teams

Trug seinen Teil zum TT-Sieg bei: Peter Zok.
Trug seinen Teil zum TT-Sieg bei: Peter Zok.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Mit einer grandiosen Teamleistung fuhr Verbandsligist TT-Team seinen ersten Sieg im neuen Jahr ein - beim Tabellenvierten aus Lüdinghausen.

Union Lüdinghausen -
TT-Team Bochum 7:9

TT-Team Bochum: Cetin 0:2, Zmyj 0:2, Sawatzki 1:1, Treichel 2:0, Zok 2:0, Humme 2:0; Cetin/Zmyj 2:0, Sawatzki/Humme 0:1, Treichel/Zok 0:1

Mit einer grandiosen Teamleistung fuhr Verbandsligist TT-Team seinen ersten Sieg im neuen Jahr ein. Beim Tabellenvierten aus Lüdinghausen gingen zwar im oberen Paarkreuz alle vier Partien klar verloren, dafür kamen die Punkte aber an den anderen Brettern. Timo Treichel, Peter Zok und Andreas Humme ließen im Einzel nichts anbrennen und sorgten dafür, dass die 1:4- und 5:7-Rückstände in Führungen gewandelt wurden. Mustafa Cetin und Norbert Zmyj sorgten im starken Abschlussdoppel für Jubel in den TT-Team-Reihen.

„Das war eine komplette Mannschaftsleistung. Jeder hat seinen Teil zum Erfolg beigetragen. Wir haben gezeigt, dass wir mit den oberen Mannschaften mithalten können“, freute sich Cetin.

TSC Eintracht Dortmund -
TTC Post Hiltrop 2:9

TTC Post Hiltrop: Siepmann 2:0, Stein 1:1, Segbers 1:0, Zawada 1:0, W. Bätz 1:0, Henne 0:1; Siepmann/Stein 1:0, Segbers/W. Bätz 1:0, Zawada/Henne 1:0

Nach zwei Unentschieden ist Landesligist TTC Post Hiltrop wieder in der Spur: Bei Eintracht Dortmund fuhr der Aufstiegsanwärter einen 9:2-Sieg ein.

Dabei war es nicht so klar, wie es aussieht. Die ersten sechs Spiele gingen über fünf Sätze, wovon die Hiltroper fünf gewannen. Nur Fabian Stein verlor nach 2:0-Satzführung knapp in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Dortmunds Spitzenspieler Norbert Riehl. Besser machte es Niklas Siepmann, der beide Fünf-Satz-Einzel einfuhr.

TTC Wuppertal -
Post SV Langendreer 9:5

Post SV Langendreer: Hahn 1:1, Andre 1:1, Hourtz 1:1, Berenberg 1:1, Willhardt 0:2, Erdmann 0:1; Andre/Hourtz 0:1, Hahn/Erdmann 1:0, Berenberg/Willhardt 0:1.

Der Motor der Postler aus Langendreer stottert ein wenig zum Jahresbeginn: Beim TTC Wuppertal kassierte der Hinrunden-Dritte schon die zweite Niederlage in 2015. Erst beim 2:8-Rückstand wurden die Langendreerer wach und holten drei Einzelsiege in Serie. Das Aufbäumen kam aber letztlich zu spät, um das Blatt noch zu wenden.

DJK Viktoria Bochum -
FTV Düsseldorf 2:8

DJK Viktoria: Bertelt 1:1, Wittrock 0:2, Schulte 0:2, Kloss 0:2; Bertelt/Wittrock 0:1, Schulte/Kloss 1:0

Im Gegensatz zum Hinspiel (8:6) handelten sich die Verbandsliga-Damen der DJK Viktoria gegen den Tabellenvorletzten FTV Düsseldorf eine unerwartet hohe Niederlage ein. Nur das Doppel Susanne Schulte/Katrin Kloss und Marlies Bertelt im Einzel punkteten. Damit ist der Vorsprung auf den Relegationsplatz und FTV Düsseldorf auf zwei Punkte zusammengeschmolzen.