Schwere Verletzung überschattet Turniersieg von Werne

Das Finale zwischen dem WSV06 (gestreift) und dem SV Langendreer 04 (rot) gewann Werne mit 2.1.Foto:Dietmar Wäsche
Das Finale zwischen dem WSV06 (gestreift) und dem SV Langendreer 04 (rot) gewann Werne mit 2.1.Foto:Dietmar Wäsche
Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Serv
Das Gute vorweg: Der Spieler, der beim Turnier im Bochumer Osten verletzt ins Bergmannsheil gebracht wurde, ist auf einem guten Weg. Die Vorrunde gewann der Werner SV.

Die gute Nachricht vorweg: Pascal Ditges ist auf dem Weg der Besserung, eine schwere Halswirbelverletzung zog sich der Spieler des B-Kreisligisten VfB Langendreerholz nicht zu. Laut Thomas Holz, seinem Ex-Trainer und aktuellem Coach des BV Langendreer 07, der mit ihm noch am Samstagabend telefonierte, hat sich Ditges beim Turnier im Osten neben einer Gehirnerschütterung eine „Verstauchung im Halswirbelbereich“ zugezogen. Mindestens bis heute Früh aber blieb er noch im Bochumer Bergmannsheil.

Dorthin wurde er gebracht nach einem Foul des Torwarts vom BV Langendreer 07. Ditges schlug unglücklich auf dem Boden auf. Gestützt konnte er das Spielfeld zwar selbst verlassen, schildert Holz. Danach sollen sich dramatische Szenen abgespielt haben, der Puls von Ditges lebensbedrohlich abgesackt sein. Sanitäter und der Notarzt waren zur Stelle, Ditges wurde umgehend in die Klinik gefahren.

Die Partie endete bei einem ansonsten fairen Turnier mit 3:2 für den VfB - BVL 07 war damit ausgeschieden. Sportlich dominierte der Werner SV, der die Gruppe A mit 13 Punkten (22:2 Tore) vor SuS Wilhelsmhöhe (9/20:8) gewann. In der Gruppe B triumphierte der SV Langendreer 04 (12/19:4) vor TuS Kaltehardt (7/14:3). Der SVL gewann sein Halbfinale mit 2:1 gegen den starken SuS Wilhelmshöhe, noch enger war es im Duell der Kreisliga-Topteams WSV und Kaltehardt: Der TuS glich zum 1:1 aus, im Neunmeterschießen wurde Wernes Torwart Daniel Kassen mit zwei Paraden zum Matchwinner (5:2). Das Endspiel war eine Neauflage des Vorjahres, mit umgekehrtem Ergebnis: Julian Celany traf zum 2:1-Sieg für Werne.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE