Schwarzer Tag für TT-Trio

ETSV Witten -
TT-Team Bochum 9:6

TT-Team Bochum: Cetin 0:2, Zmyj 0:2, Sawatzki 2:0, Treichel 0:2, Zok 2:0, Wehlmann 1:1; Cetin/Zmyj 0:1, Sawatzki/Wehlmann 0:1, Treichel/Zok 1:0

„Jetzt haben wir keinen Druck mehr. Der Zug ist abgefahren“, sagte Mustafa Cetin. Nach der 6:9-Niederlage im Nachbarschaftsduell mit dem ETSV Witten und mit jetzt vier Punkten Rückstand sind die Aufstiegshoffnungen dahin. Gleich zu Beginn der Partie verloren die TTler zwei Doppel im fünften Satz – 1:2 statt einer möglichen 3:0-Führung. Dazu hatten mit Mustafa Cetin, Norbert Zmyj und Timo Treichel gleich drei Akteure einen rabenschwarzen Tag erwischt. Da nutzte es auch wenig, dass Julian Sawatzki und Peter Zok jeweils beide Einzel gewannen.

SV DJK Holzbüttgen IV -
DJK Viktoria Bochum 8:4

DJK Viktoria: Bertelt 2:1, Wittrock 1:1, Schulte 0:3, Kloss 1:1; Bertelt/Wittrock 0:1, Schulte/Kloss 0:1

Die Frauen der DJK Viktoria sind auf den Relegationsplatz in der Verbandsliga abgerutscht. Beim Schlusslicht Holzbüttgen leistete sich das Quartett eine 4:8-Niederlage. Im Gegensatz zum Hinspiel (8:6) traten die Gegnerinnen in Bestbesetzung an, die Viktoria kam nur zu vier Einzelerfolgen.