Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fußball - Regionalliga

RWE ist in der Lohrheide ein „willkommener Gast“

08.03.2012 | 18:39 Uhr
RWE ist in der Lohrheide ein „willkommener Gast“
Traf beim 1:1 im Hinspiel und beim 1:1 am letzten Dienstag in Düsseldorf: Kevin Freiberger. Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool.

Die U23 des VfL Bochum empfängt am heutigen Freitag mit Rot-Weiss Essen einen prominenten Aufsteiger und hofft auf eine ansehnliche Kulisse.

„Rot-Weiss Essen ist ein sehr willkommener Gast, der auch ein paar Fans mitbringt. Es ist für meine Spieler schön, dass sie auch lernen, unter Druck von außen Leistung abzurufen.“ Iraklis Metaxas freut sich auf die ungewohnte Kulisse im üblicherweise nahezu leeren Lohrheidestadion, wo der prominente Aufsteiger aus der Nachbarstadt am heutigen Freitag (19 Uhr) aufkreuzen wird, um sich für die 1:4-Schlappe gegen die Gladbacher U23 zu rehabilitieren.

Beide Mannschaften haben also kürzlich gegen den neuen Regionalliga-Spitzenreiter Federn gelassen, beide liefern eine Saison mit Licht und Schatten ab und sind dementsprechend platziert. Zwar verbucht der VfL derzeit vier Punkte mehr auf der Habenseite, aber die Bochumer haben auch bereits zwei Spiele mehr absolviert als die Essener, die nach der happigen Niederlage demonstrativ den Vertrag von Trainer Waldemar Wrobel bis 2014 verlängerten. An der Hafenstraße, wo hochfliegende Pläne in den letzten Jahren reihenweise in die Tonne gekloppt werden mussten, ist eine neue Bescheidenheit eingezogen. Von Kontinuität und Entwicklung ist immer wieder die Rede. „Es ist nichts passiert. Wir haben gesagt, wir wollen um Platz neun oder zehn spielen. Das können wir immer noch erreichen“, sagt Teammanager Damian Jamro.

Der VfL muss sich zwar nicht rehabilitieren, aber doch bemühen dem durchwachsenen Auftritt am Dienstag in Düsseldorf (1:1) ein qualitativ besseres Spiel folgen zu lassen. Erneut wird dabei Profi Philipp Bönig als linker Verteidiger Spielpraxis sammeln, ebenso wie Oguzhan Kefkir. Dass Bönig dabei ist, passt ganz gut, denn Jannik Stevens bekommt eine Denkpause verordnet, in der er, so Metaxas, „seinen schulischen Verpflichtungen nachkommen soll“. Offenbar hat der 19-Jährige, im Sommer aus Mönchengladbach gekommen, geschludert.

Nicht zur Verfügung stehen Metaxas Ridvan Avci, Enes Uzun, Philipp Semlits sowie Stefan Schattauer, dessen Tage beim VfL als Talent gezählt sind. Schattauers Karriere endet bald bevor sie richtig begonnen hat - als unerfülltes Versprechen. Nicht ganz so schlimm hat es Güngör Kaya erwischt, denn der Stürmer hat immerhin 13 Saisonspiele für die Essener bestritten. Vorgestellt hatte sich Kaya das allerdings ganz anders, als er 2009 dem VfL, der ihm einen Profivertrag angeboten hatte, einen Korb gab und in Nürnberg anheuerte. Jetzt tritt er gegen den VfL II an.

Michael Eckardt

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Lotte holt Zech
Fussball - Regionalliga
Scheidhauer debütiert bei der Zweiten
FUSSBALL - REGIONALLIGA
U 23 reist zu kampfstarkem Aufsteiger
Fußball - Regionalliga
Aus dem Ressort
Braun-Transfer zur SG 09 ist nun offiziell
Regionalliga
Wattenscheids Trainer Farat Toku hat mit Christopher Braun vom VfB Oldenburg seinen nächsten Wunschspieler verpflichtet.
Fabian Gering hat sein Saisonziel erreicht
Leichtathletik
Sprinter Kai Köllmann und Langstreckler Fabian Gering sind die beiden Wattenscheider, die im Nationaldress bei der U20-Europameisterschaft in...
Angelina Brück stürmt künftig für den VfL
Frauenfußball
Personell ist der VfL Bochum für die kommende Spielzeit gerüstet. Rund 40 Spielerinnen stehen für das Regionalliga- und Westfalenliga-Team zur...
Nando Rafael will es beim VfL Bochum noch einmal wissen
Rafael
Nando Rafael denkt noch lange nicht ans Karriereende. Der 31-jährige Angreifer macht Druck und tritt in Konkurrenz zu Torjäger Simon Terodde.
Dariusz Wosz fühlt sich vom VfL Bochum nicht herabgestuft
Wosz
"Ich denke, das Ganze muss sich noch einpendeln." In einem Kurz-Interview äußert sich Dariusz Wosz zu seinem neuen Job als Techniktrainer beim VfL.
Fotos und Videos
A und B-Jugend Endspiele
Bildgalerie
Stadtwerke-Cup
Jugendfußball
Bildgalerie
Stadtwerke-Cup
18 Tore im Testspiel
Bildgalerie
Ungleiches Stadtderby
VfL startet in die neue Saison
Bildgalerie
Trainingsauftakt
article
6441064
RWE ist in der Lohrheide ein „willkommener Gast“
RWE ist in der Lohrheide ein „willkommener Gast“
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bochum/rwe-ist-in-der-lohrheide-ein-willkommener-gast-id6441064.html
2012-03-08 18:39
Bochum