Ruhr-Casino ist beim Weltmeister zu Gast

Für die Tänzer des Ruhr-Casino im VfL Bochum geht es am Wochenende wieder zur Sache. Die Latein-Formation tritt zum Bundesliga-Auftakt bei Weltmeister GGC Bremen an. In den kommenden fünf Turnieren, von denen eines auch in Bochum stattfindet, wollen sich die Bochumer nun stets verbessern.

Erster Meilenstein für die neue Choreographie „Up high on heels“ und das neu formierte 16-köpfige Team war bereits die Deutsche Meisterschaft im November. Da mehr als ein Drittel des Teams dabei seine DM-Premiere feierte, waren am Ende alle mit dem geteilten fünften und sechsten Platz zufrieden.

Fünfter Platz soll zurückerobertund verteidigt werden

Dennoch sind die Ansprüche des Trainer-Duos Miriam Perplies und Lars Biercher andere: Der fünfte Platz, den die Bochumer in der vergangenen Saison souverän belegt hatten, soll zurück erobert und verteidigt werden. Dafür muss das Ruhr-Casino sich von Aufsteiger TC Ludwigsburg distanzieren. Allerdings: Die DM wurde in Ludwigsburg ausgetragen, der Gastgeber konnte seinen Heimvorteil ausspielen. Die Frage ist nun, wer in der großen Bremer Halle die Nerven behält. Der Saison-Auftakt der acht besten deutschen Lateinformationen findet in der ÖVB-Arena statt. Das Bundesliga-Turnier startet um 19.30 Uhr.