Pfizenmaier rockt Paris

Stark: Dinah Pfizenmaier gewann auch die 3. Qualifikationsrunde in Paris. Foto: Stefan Arend / WAZ Fotopool
Stark: Dinah Pfizenmaier gewann auch die 3. Qualifikationsrunde in Paris. Foto: Stefan Arend / WAZ Fotopool
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Sie hat es geschafft: Tennis-Talent Dinah Pfizenmaier (20) vom THC im VfL Bochum steht in der ersten Hauptrunde bei den French Open in Paris.

Es war eine Demonstration der Stärke: Dinah Pfizenmaier hat bei den French Open in Paris das Hauptfeld erreicht. Die 20-Jährige feierte mit dem Einzug in die 1. Runde eines Grand-Slam-Turniers den größten Erfolg in ihrer Karriere, in der es seit Monaten nur eine Richtung gibt: steil bergauf.

Das Tennis-Talent vom THC im VfL Bochum gewann am Freitag in der dritten Qualifikationsrunde gegen Monica Puig (18) aus Puerto Rico mit 5:7, 7:5, 6:2. Gegen die Nummer 207 der Welt - Pfizenmaier rangiert bei ihrem Paris-Debüt auf Position 194 - verspielte Pfizenmaier im ersten Satz eine 4:2-Führung und verlor noch mit 5:7. Auch im zweiten Durchgang gab sie ein 4:2 aus der Hand (4:4), landete aber das Break zum 7:5 - und setzte sich dann klar durch.