Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Bochum

Marcinowski: „Sind einen Schritt weiter“

10.08.2012 | 16:33 Uhr

„Wir sind jetzt auf jeden Fall einen Schritt weiter“, resümierte Timo Marcinowski, Trainer der Verbandsliga-Handballer des SV Teutonia Riemke, nach der knappen 27:30 (15:15)-Niederlage gegen den Oberligisten HC TuRa Bergkamen.

Was den neuen Coach so zufrieden macht: In der Abwehr habe man „echt ordentlich“ gearbeitet, zudem den Ausfall von Lat Al-Youssef, Dennis Schröder und Torwart Sven Erzfeld gut kompensiert: „Ich war positiv überrascht.“ Während man in der ersten Hälfte noch hervorragend mitgehalten hatte, fing man sich zu Beginn der zweiten Halbzeit schnell einen Vier-Tore-Rückstand. Dennoch blieb die Mannschaft im Angriff „sehr diszipliniert“, nahm sich keine überhasteten Abschlüsse.

In der Offensive hat Marcinowski ohnehin einiges umgeworfen, einfachere Konzepte eingepflegt: „Ich bin kein Freund von Spielzügen, die über acht Stationen gehen.“ Bereits am heutigen Samstag (18 Uhr) geht es für die Riemker zum TV Brechten.

Nach eineinhalb Stunden Athletiktraining haben auch die Riemker Oberliga-Damen bei der 23:25 (12:12)-Pleite gegen die SG Überruhr eine gute Leistung gezeigt.

„Ich sehe, dass die Mädels viele Sachen aus dem Training im Spiel anwenden“, so der ehrgeizige Trainer Guido Drescher: „Es gilt jetzt, in den nächsten Einheiten den Feinschliff zu forcieren.“ Was den Trainer besonders freut: In jedem Spiel ragt eine andere Spielerin heraus. Diesmal war es Marta Wozniak, die vorn clever spielte und hinten mit vollem Einsatz die Abwehr organisierte.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Marcinowski-Sieben gewinnt Krimi beim OSC
Handball - SV Teutonia...
Riemker Herren bändigen flinke Hattinger
Handball - SV Teutonia...
Riemke geht gegen Menden unter
Handball - Oberliga
Aus dem Ressort
Auch Post-SV Langendreer feiert den Aufstieg
Tischtennis
Mit dem Landesligazweiten TTC Post Hiltrop und dem bereits etablierten TT-Team Bochum spielen in der kommenden Saison damit drei Klubs dieser Stadt in...
Es geht noch um rund 800.000 Euro für den VfL Bochum
Finanzen
Im TV-Ranking ist der VfL aktuell um zwei Plätze abgerutscht auf Rang zwölf. Platz zehn ist noch realistisch nach dieser Saison.
Sarah Grünheid ist vor dem Tor längst erstklassig
Porträt
Sarah Grünheid empfiehlt sich mit 13 Treffern in 13 Spielen für die 1. Bundesliga. Der VfL Bochum aber, sagt die Torjägerin des Zweitligisten, sei ihr...
Überzahl? Nur auf dem Papier
Wattenscheid 09
Es ist ja nicht so, dass Farat Toku es nicht angekündigt hätte. Auf ein „Schweinespiel“ würden sich seine Wattenscheider Regionalliga-Fußballer...
David Schlüter holt Gold für Deutschland
Turnen Junior Cup
Im Sechskampf sicherte sich der Turner Platz zwei. Trainer Dalaksivhili: „Ich bin sehr stolz auf ihn“
Fotos und Videos
Volleyball Verbandsliga
Bildgalerie
Bochum
SW 08 weiter in Abstiegsgefahr
Bildgalerie
Landesliga
Basketball
Bildgalerie
VfL AstroStars
SG WAT 09 gewinnt 2:1
Bildgalerie
Fußball Regionalliga
article
6968879
Marcinowski: „Sind einen Schritt weiter“
Marcinowski: „Sind einen Schritt weiter“
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bochum/marcinowski-sind-einen-schritt-weiter-id6968879.html
2012-08-10 16:33
Bochum