Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Basketball

Lockerer Aufgalopp

09.08.2012 | 17:45 Uhr
Lockerer Aufgalopp
Machte einen guten Eindruck bei seinem Debüt: Jan Möhring (rechts).

Zu Beginn ihrer Testspielreihe hatten Bochums deutlich verjüngte Basketballer in der Rundsporthalle keine Mühe mit der Mannschaft von Kooperationspartner SV Derne. Das noch nicht komplett angetretene Friedrich-Team gewann locker mit 84:38 (Halbzeit: 48:27).

Zu Beginn ihrer Testspielreihe hatten Bochums deutlich verjüngte Basketballer in der Rundsporthalle keine Mühe mit der Mannschaft von Kooperationspartner SV Derne. Das noch nicht komplett angetretene Friedrich-Team gewann locker mit 84:38 (Halbzeit: 48:27).

Der Gegner aus Dortmund befindet sich im Neuaufbau. Nach Finanzproblemen stufte der SVD bekanntlich seine beiden ersten Teams jeweils um eine Klasse zurück, geht in der Spitze nur noch in der 2. Regionalliga an den Start. Im Rahmen der Zusammenarbeit kamen außerdem der talentierte Spielmacher Niklas Geske (18) und Jan Möhring (22) zu den VfL AstroStars.

Auf Bochumer Seite fehlte Geske beim Test an alter Wirkungsstätte wegen Urlaubs. Gleiches galt für Center Markus Klotz, der sich gerade auf Hochzeitsreise befindet. Wegen leichten Beschwerden wurde außerdem der aus Herford gekommene Julian Schütz geschont. „Wir haben den Test aus dem laufenden Athletiktraining heraus bestritten“, sagte Team-Manager Hans-Peter Diehr. Gut in Szene setzen konnte sich bei den Astros Flügelmann Möhring, der unter anderem zwei Drei-Punkte-Treffer setzte. Nach der Pause kam nicht mehr viel Gegenwehr, das Friedrich-Team konnte die Derner über zwei Viertel bei elf Punkten halten (18:4, 18:7).

Der nächste Test führt die Bochumer am Samstag zum Liga-Konkurrenten Schalke 04 (18 Uhr), der ebenfalls das Team umbaut, aber deutlich stärker sein dürfte: Obradovic (von Schwenningen), der Engländer Cricelli und US-Center Smith heißen dort die namhaftesten Zugänge.

Spaß hatten die AstroStars zuvor am Sonntag auch auf dem Rad - und fuhren beim Fun-Giro mit Abraham, Friedrich, Adib und Rathjen auf den dritten Platz hinter dem Sparkassenteam und der Berufsfeuerwehr. „Damit lagen wir immerhin vor den VfL-Fußballern mit Wörns und Wosz“, freute sich Diehr. Babak Adib, berichtete der Manager, werde der Mannschaft nun doch als Ergänzungsspieler bis zum Jahreswechsel erhalten bleiben und mittrainieren können. Dann tritt der Wirtschaftsstudent ein Praktikum im Finanzwesen in Frankfurt an.

VfL AstroStars mit: Ryon Howard (19 Punkte), Cham Korbi (15), Jan Möhring (12), Patrick Abraham (11), Sebastian Rathjen (10), Dennis Kortmann (9) und Felix Wenningkamp (8).

Christian Meister



Kommentare
Aus dem Ressort
Der VfL Bochum braucht die Trendwende
Lagebericht
Nach sechs sieglosen Spielen und dem schmerzhaften Aus im DFB-Pokal braucht der VfL Bochum unbedingt ein Erfolgserlebnis. In der 2. Fußball-Bundesliga spielt das Team von Trainer Peter Neururer am Sonntag gegen 1860 München. Patrick Fabian und Timo Perthel können dann wieder mitwirken.
Dariusz Wosz fordert volle Konzentration
Jugendfußball
die U19 des VfL Bochum hat in den letzten Wochen viel Boden verloren und kann sich keine weiteren Aussetzer erlauben. Gegen Viktoria Köln, so Trainer Dariusz Wosz, sei in allen Mannschaftsteilen volle Konzentration gefordert, um die Punkte in Bochum zu behalten.
09 kann sich weiter von der Abstiegszone entfernen
Regionalliga
Fünfhundertundneun. So viele, oder besser: wenige Zuschauer hatten sich vor ziemlich genau zwei Wochen im Lohrheidestadion versammelt, um das 3:1 gegen Schlusslicht Hennef zu sehen. Damit sich die Zuschauerresonanz beim heutigen Heimspiel gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf (Anpfiff: 19.30 Uhr,...
Guder erwartet eine Reaktion
Landesliga
Seit rund vier Monaten ist Thomas Guder nun schon Trainer beim Landesligisten SV Höntrop, das Heimspiel gegen den CSV SF Linden (Sonntag, 14.30 Uhr, Preins Feld) ist für ihn sein zweites Derby. Sein erstes war beim VfB Günnigfeld gleich am ersten Spieltag mit 1:4 ordentlich in die Binsen gegangen –...
VfL entgehen 650.000 Euro - Luthe nimmt Team in die Pflicht
Finanzen
Nach der 1:2-Niederlage in der 2. Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten Dynamo Dresden finden der Kapitän des VfL Bochum, Torwart Andreas Luthe, und auch Torjäger Simon Terodde selbstkritische Worte. Innenverteidiger Patrick Fabian kehrte am Mittwoch ins Training zurück.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
RWE besiegt Wattenscheid 6:0
Bildgalerie
Rot-Weiss Essen
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
SG Wattenscheid 09 - FC Hennef 05: 3:1
Bildgalerie
Regionalliga
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL