„Lilien“ können Durchmarsch schaffen

Der Mann kann nicht nur lange und ausdauernd laufen, was er regelmäßig tut, er hat auch eine dezidierte Meinung über den weiteren Saisonverlauf. „Zwei steigen definitiv auf, da lege ich mich fest - und zwar die beiden Kollegen mit ihren Klubs neben mir.“ Das sagte Dirk Schuster, der die Darmstädter „Lilien“ aus der Vergessenheit geholt hat, anlässlich eines Kicker-Interviews. Die Herren neben ihm waren Kosta Runjaic (Kaiserslautern) und Markus Kauczinski (Karlsruhe).

Dabei hat Schuster wahrlich keinen Grund tiefzustapeln. Der Aufsteiger hat bereits jetzt eine fantastische Saison hingelegt, die man sogar noch mit dem Durchmarsch in die Bundesliga veredeln kann. Nur ein Punkt trennt die Hessen vom Tabellenzweiten Kaiserslautern, mit Spitzenreiter Ingolstadt und Verfolger Karlsruhe liefert man sich einen Vierkampf um die Aufstiegsplätze.

Lediglich Fortuna Düsseldorf scheint den Darmstädtern in der Zweiten Liga nicht zu behagen. Zwei der nur drei Niederlagen, die bislang zu Buche stehen, brachte die Fortuna den „Lilien“ bei, dazwischen lagen 16 niederlagenlose Spieltage für den Aufsteiger. Eine beeindruckende Serie der Darmstädter, die momentan keinerlei personellen Probleme plagen.

Für die Zukunft gibt es allerdings reichlich zu tun, denn 14 Verträge laufen aus. Und mit Hanno Behrens (25) hat bereits ein Stammspieler „unser finales Angebot“, so Schuster, abgelehnt. Sollte der Aufstieg gelingen, würden jedoch die Karten neu gemischt; dank des dann einsetzenden Geldregens.