Kreuz-Team wird beim Arag-Cup guter Fünfter

Ihren Titel konnten sie zwar nicht verteidigen, doch Trainer Carsten Kreuz war mit seinen Fußballern des Jahrgangs 2003 des Kreises Bochum dennoch zufrieden. Beim 44. Arag-Cup im SportCentrum Kaiserau belegte die Bochumer Mannschaft den fünften Platz.

320 Kinder in 32 Stützpunktmannschaften kickten in Kaiserau um die Wette. In der Vorrunde hatte Bochum mit Tecklenburg und Münster die späteren Finalisten in der Gruppe. Ein schwieriges Programm, das die Mannschaft aber löste, um erst einmal Punkte zu sammeln gegen den Abstieg. Nach dem ersten Tag hatte Bochum sieben Punkte aus fünf Spielen geholt, am zweiten Tag wurde die Gruppenphase mit einem Sieg und einer Niederlage beendet. Nach einer eigentlich durchwachsenen Zwischenrunde war dann das Spiel gegen Siegen entscheidend. Es wurde mit 1:0 gewonnen, damit war der Abstiegskampf beendet. Die Mannschaft spielte danach befreit auf und belegte in den Platzierungsspielen Rang fünf.

Die Bochumer Auswahlmannschaft: Torwart Luca Happe (SV Höntrop); Din Topcagic, Arne Wiethege (beide FC Neuruhrort), Laurenz Kegel, Nils Scheele (DJK TuS Hordel), Ingmar Fuhrmann (TuS Harpen), Melih Aktas (SF Altenbochum), Alkan Sapkayali (SG Wattenscheid 09), Torben Funke, Can Bayrakli (beide TuS Kaltehardt).