Das aktuelle Wetter NRW 15°C
FUSSBALL - REGIONALLIGA

Keine Tore ohne Engelbrecht

04.11.2012 | 17:44 Uhr
Keine Tore ohne Engelbrecht
Blieb auch ohne Treffer: Selim Gündüz, der in der zweiten Hälfte vorne ran durfte (re.).Foto: Gero Helm

Aber die VfL-Talente halten in Lotte gut dagegen und entführen einen Punkt. Startelf Debüt von Joel Reinholz und Simon Kohlen

Sportfreunde Lotte -
VfL Bochum U 23 0:0

VfL Bochum: Heuer Fernandes – Mengert, Weiler, Wolff, Götze – Feldkamp, Grammozis, Bulut – Jansen (46. Eckhoff), Kohlen (46. Gündüz) - Reinholz (66. Opiola)

Von großen Namen lässt sich Bochums U23 in dieser Spielzeit nicht aus der Ruhe bringen: Mit einem hart erkämpften Punkt kehrten die VfL-Talente aus Lotte zurück und haben damit abermals einen vermeintlichen Ligafavoriten ein wenig geärgert. Bedanken durften sich die Bochumer dafür allerdings auch bei den Gastgebern, die sich auf tiefem Boden zwar ein deutliches Chancenplus herausspielten, die großen Möglichkeiten aber liegen ließen. Beim VfL stotterte der Motor in der Offensive: Ohne den zu den Profis berufenen Daniel Engelbrecht fehlte es der U23 an Durchschlagskraft.

Vorne versuchte Iraklis Metaxas mit jungem Blut für Schwung zu sorgen und so die Lücke zu füllen, die Torjäger Engelbrecht hinterließ. Im Sturm feierte A-Junior Joel Reinholz, dahinter der 19-jährige Simon Kohlen sein Startelf-Debüt. „Joel hat seine Sache ordentlich gemacht. Er hat viel gearbeitet“, befand der VfL-Trainer: „So ist das. Wir geben den einen ab und führen den nächsten heran.“

Doch die VfL-Talente taten sich zunächst schwer gegen die erfahrenen Kicker aus dem Tecklenburger Land, bei denen der Ex-Bochumer Roman Prokoph erstmals in dieser Saison auf der Bank saß. Lotte begann offensiv und hatte die Mehrzahl der guten Chancen für sich. Nur ein Treffer wollte den Hausherren nicht gelingen. Die U23-Talente kamen erst zur Mitte der ersten Hälfte aus sich heraus. Nach einem Warnschuss von Rico Weiler verpasste Reinholz zweimal seinen ersten Regionalliga-Treffer. Weil die Bochumer jetzt früher störten, war auch Lottes Offensivspektakel vorbei .

Beide Trainer versuchten zur Halbzeit, für neue Akzente zu sorgen. Metaxas brachte hinter Reinholz zwei noch jüngere Spieler: Selim Gündüz und Marco Eckhoff kamen für Jansen und Kohlen. Lottes Trainer Maik Walpurgis schickte mit Beccaria und Prokoph ein neues Sturmduo aufs Feld.

Eckhoff führte sich gleich gut ein und setzte einen Fernschuss vor die Latte (55.). In der Schlussphase war es vor allem Prokoph, der Unruhe stiftete: Zweimal ging der frühere U23-Kapitän im Bochumer Strafraum elfmeterverdächtig zu Boden, zweimal trennten Prokoph nur Zentimeter vom Führungstreffer. Die VfL-Talente traten besonders über Konter in Erscheinung: Aber auch die Möglichkeiten von Weiler (71.), Bulut (75.) und Gündüz (78.) landeten nicht im Tor.

Mit dem Remis war Iraklis Metaxas am Ende zufriedener als sein Gegenüber Maik Walpurgis, der „zwei verschenkten Punkten“ hinterher trauerte. Metaxas: „Wir haben heute mit drei A-Jugendlichen und fünf Spielern im ersten Seniorenjahr gegen einen gestandenen Regionalligisten erfolgreich dagegen gehalten. Die Jungs haben sich dieses Unentschieden hart erarbeitet. Durch diese Erfahrung werden sie wachsen.“

Felix Kannengießer

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
45 will Revanche gegen Vorwärts
Fußball Bezirksliga
Schmidt legt den Klassenerhalt zu den Akten. Ritter: „Spiel gegen Wiemelhausen wird ein Gradmesser“. FCN wieder mit Koitka und Löhr
Baron fährt unerschrocken nach Brackel
Landesliga
Zwei Siege in Folge haben dem VfB Günnigfeld in den letzten zwei Wochen gereicht, um sich vorerst von der gefährlichen Zone der Tabelle zu entfernen....
„Nicht in der Krise, sondern im Abstiegskampf“
Wattenscheid 09
„Eine Pflicht“ sei es für seine Spieler gewesen, am Mittwoch zur Jahreshauptversammlung der SG Wattenscheid 09 zu gehen, gab Trainer Farat Toku zu...
Kai Schulze bleibt Trainer bei den AstroStars
Basketball
Kai Schulze wird auch in der kommenden Saison Trainer des Basketball-Zweitligisten VfL AstroStars Bochum bleiben.
Holthaus bleibt VfL-Pechvogel - Eisfeld-Einsatz ist fraglich
Verletzungen
Fabian Holthaus vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum zog sich Donnerstag wohl erneut einen Muskelfaserriss zu. Am Samstag spielt der VfL in München.
Fotos und Videos
VfL Bochum verliert 1:2
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum kämpft und verliert
Bildgalerie
Zweite Liga
Bochums U23 gewinnt Derby 2:0
Bildgalerie
Derby
Volleyball Verbandsliga
Bildgalerie
Bochum
article
7258335
Keine Tore ohne Engelbrecht
Keine Tore ohne Engelbrecht
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bochum/keine-tore-ohne-engelbrecht-id7258335.html
2012-11-04 17:44
Bochum