Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball-Westfalenliga

Kantersiege für DJK TuS Hordel und SW Wattenscheid 08

11.11.2012 | 20:17 Uhr
Kantersiege für DJK TuS Hordel und SW Wattenscheid 08
Hat seine Chance genutzt: Nikolai Nehlson (unten) traf gegen Zweckel gleich dreimal und verhalf seinem Team so zum deutlichen 5:1-Erfolg.Foto: Gero Helm

Frank Wagener hat sich gestern Nachmittag gefreut. Nicht nur über den 3:0 (1:0)-Erfolg seiner Hordeler, die nun Tabellenzweiter und somit ärgster Verfolger des FC Brünninghausen sind. Die Partie gegen Langscheid/Enkhausen an sich war es, die dem Trainer „einfach Spaß gemacht“ hatte: „Das ist ein wirklich spielstarker Gegner.“

DJK TuS Hordel - SuS Langscheid/Enkhausen 3:0 (1:0)

DJK: Kampschäfer - Osma, Sell, M. Wagener, Severich (87. Thormann) - Brzezinski (46. A. Wagener), P. Rudolph (46. Bastürk), K. Rudolph, Debski - Krüger, Ginczek

Tore: 1:0 Ginczek (27.), 2:0 Krüger (73.), 3:0 Ginczek (75.)

Frank Wagener hat sich gestern Nachmittag gefreut. Nicht nur über den 3:0 (1:0)-Erfolg seiner Hordeler, die nun Tabellenzweiter und somit ärgster Verfolger des FC Brünninghausen sind. Die Partie gegen Langscheid/Enkhausen an sich war es, die dem Trainer „einfach Spaß gemacht“ hatte: „Das ist ein wirklich spielstarker Gegner.“

Deshalb bezeichnete der Coach den Sieg gegen den ausgemachten Angstgegner auch als „schmeichelhaft“. So seien die Kräfteverhältnisse in der ersten Hälfte völlig ausgeglichen gewesen, im zweiten Durchgang sei Langscheid sogar „etwas stärker“ gewesen. Die Tore schossen dennoch die Gastgeber. Erst war der in dieser Saison überragende Dawid Ginczek nach einer Flanke von Patrick Rudolph zur Stelle (27.), später zurrten Mirko Krüger (73.) per Sonntagsschuss und erneut Ginczek (75.) den Sieg fest.

Zwischen dem 1:0 und 2:0 kam Langscheid zwar immer besser ins Spiel, scheiterte aber zweimal am starken Hordeler Torsteher Kevin Kampschäfer (37., 59.).

SW Wattenscheid 08 - SV Zweckel 5:1 (2:0)

SW: Möller - Grams, Pape, Bartsch, Kaiser - R. Löhr, Hildebrandt (66. Beimborn), El-Lahib (61. Kokoschka), Vural - Nehlson (70. Kuntz), Helfer

Tore: 1:0, 2:0 Nehlson (21., 27.), 3:0 Vural (49.), 4:0 Nehlson (64.), 4:1 Yavuz (80.), 5:1 Kokoschka (85.)

Ähnlich lief das Spiel nur wenige Kilometer entfernt an der Dickebank. SW Wattenscheid 08 fegte den SV Zweckel beim 5:1 (2:0)-Erfolg geradezu vom Platz - und doch sprach Trainer Bayram Kollu vom „stärksten Gegner, gegen den wir bisher gespielt haben. Auch, wenn sich das bei so einem Endergebnis etwas blöd anhört.“ Stimmt.

„Läuferisch und kämpferisch waren wir erneut überzeugend“, so Kollu. Sein Team hat in der neuen Spielklasse offenbar Gefallen am Gewinnen gefunden, ist mittlerweile Tabellensechster und hat nur drei Punkte Rückstand auf den Zweiten Hordel.

Gegen Zweckel hat 08 vor allem durch gnadenlose Effektivität überzeugt: Fünf Tore entsprangen acht Chancen. Nikolai Nehlson, nach vielen Wochen mal wieder von Beginn an aufgestellt, traf gleich dreimal - da hatte Kollu den richtigen Riecher. „Wir standen taktisch sehr gut, spätestens am Strafraum war für Zweckel Feierabend“, so der Coach. Er lobte das „klare, strukturierte Spiel“ seiner Elf.

Felix Groß



Kommentare
Aus dem Ressort
Neururer sieht VfL Bochum gegen Frankfurt in Favoritenrolle
Favoritenrolle
Der VfL Bochum reist als Favorit zum Zweitliga-Spiel nach Frankfurt. So lässt es die Tabellensituation vermuten und so sieht es auch Trainer Peter Neururer. Das Ziel ist deshalb klar: Gegen den FSV will man weiter ungeschlagen bleiben. Doch der Gegner ist den Bochumern nicht in guter Erinnerung.
Jacob kündigt Konsequenzen an
Wattenscheid 09
Es dauerte nicht lang, da hatten – unter anderem – 09-Trainer Christoph Klöpper, der Vorsitzende Christoph Jacob und Torwarttrainer Manfred Gloger die Köpfe zusammengesteckt nach dem peinlichen 2:3 in Wiemelhausen. Gut eine Stunde lang blieb das Wattenscheider Kompetenzteam in der Kabine in...
Meister der Plecken
Rollstuhl-Tischtennis
Bochum hat einen neuen Weltmeister, den Meister der Plecken: Valentin Baus hat in Peking den Titel im Rollstuhl-Tischtennis gewonnen, und zwar als erster Deutscher in der Wettkampfklasse 5. „Ich hätte nie damit gerechnet und kann es immer noch nicht ganz fassen“, sagt der 18-jährige Überflieger.
Cetin muss sich mit Bronze-Rang zufrieden geben
Tischtennis
Platz drei und das Triple knapp verpasst: Mustafa Cetin, Spitzenspieler vom Verbandsligisten TT-Team Bochum, musste sich bei den diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften nach zwei Titelgewinnen in den Vorjahren mit dem Bronze-Rang in der offenen Herren-Klasse zufrieden geben. Dafür holte mit...
Blau-Weiß ist mit Silber überglücklich
Wasserball
Bei der Endrunde der Westdeutschen Meisterschaften stimmte auf der Anlage von Amateur Duisburg nicht nur das Wetter - am Ende strahlte auch Bochums U13 und erhielt Silber-Medaillen. „Richtig bezahlt gemacht hat sich unser Sommer-Trainingslager“, sagte Trainer Frank Schumacher. Die gute Kondition gab...
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum bleibt ungeschlagen
Bildgalerie
VfL Bochum
Wattenscheid verliert mit 0 : 1 gegen Viktoria Köln. .
Bildgalerie
Regionalliga
Linden zerlegt Obersprockhövel
Bildgalerie
Landesliga
Der VfL Bochum spielt 1:1
Bildgalerie
VfL Bochum