Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Radsport - Sparkassen Giro

Jedermann: Regennasse Frühaufsteher

08.08.2010 | 19:29 Uhr
Jedermann: Regennasse Frühaufsteher
Das WAZ Leserteam mit (v.l.) Albert Henneböhl, Heiko Wagner, Norbert Brachthäuser und Klaus Eickel vor dem Jedermann-Start am Sonntagmorgen.

Strömender Regen begleitet Feld von Rekordgröße. WAZ-Leserteam komplett im Ziel.

Der Wettergott war gestern Vormittag noch nicht in Radsportlaune. Wohl kaum einer der Hobby-Radler, die sich am Sonntag in aller Frühe zum Jedermann-Giro auf ihre Sattel geschwungen hatten, überstand das Rennen ohne eine gehörige Dusche. Petrus als Morgenmuffel, Radfahren im Dauerregen.

Dabei verhieß das Vorspiel Großes. Der abermals umgestaltete Kurs lockte die ersten Jedermänner und -frauen bereits um 6 Uhr zum Einrollen rund um die Zieleinfahrt am Schauspielhaus. Bis zum Start fanden sich über 2300 Starter auf der Königsallee ein – Rekordteilnahme, und nicht zuletzt Verdienst der Möglichkeit, sich nicht nur 50, sondern wie gut zwei Drittel der Pedaleure auch über 100 Kilometer entlang der Bochumer Straßen zu quälen. Pünktlich um 8 Uhr hörten sie den Startschuss – und die ersten Regentropfen aus den Asphalt prasseln.

Unbeeindruckt davon zeigte sich das Leserteam der WAZ: Nicht wie etwa das im selben Startblock gestartete Trio des VfL Bochum mit Nico Michaty, Thomas Reis und Frank Heinemann kämpften sich Albert Henneböhl, Heiko Wagner, Norbert Brachthäuser und Klaus Eickel allesamt ins Ziel. „Es hatte was“, befand der 25-jährige Eickel, der als Schnellster des Quartetts auf Gesamtrang 122 (2:43 std.) finishte, „wenn man einmal im Rennen ist, ist es egal wie nass man wird.“„Es war schon so fies, dass es wieder Spaß gemacht hat“, meinte Wagner, eigentlich Mountainbike-Spezialist, „das war nicht mein letztes Straßenrennen.“

Bastian Angenendt



Kommentare
Aus dem Ressort
VfL Bochum holt Wunsch-Spieler Mikael Forssell
Forssell
Mit Mikael Forssell hat Sportvorstand Christian Hochstätter vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum eine offensive Alternative geholt. Hochstätter konnte sich schon als Manager in Mönchengladbach und Hannover einen Eindruck von Forssells Können machen.
Sherburne hat volles Vertrauen in die AstroStars
Basketball
James Sherburne, der neue Flügelspieler der AstroStars Bochum, hat volles Vertrauen in die Stärke des Zweitligisten. Der neue US-Basketballer im Team des Pro-B-Ligisten hat nach einer Woche einen guten Eindruck von seinen Mitspielern. Genau wie der aus Stahnsdorf gekommene Michael Hauke.
Vorwärts mit breiter Brust
Fußball Bezirksliga
09 II in Personalnot. PSV wieder mit Tomislav Sango. Heipertz sieht deutliches Steigerungspotenzial. Anpfiff in Wiemelhausen erst um 17 Uhr
Iohara und Kontny konkurrieren um die „Zehn“
Westfalenliga
Am vergangenen Sonntag konnte Trainer Marco Rudnik angesichts des Saisonstarts seiner DJK TuS Hordel entspannt und vielleicht sogar ein bisschen glücklich ins Bett gehen. Vier Punkte aus zwei Spielen, vierter Platz – alles in Ordnung so weit also, zum Auftakt.
CSV Linden: „Aschefußball“ verboten
Landesliga
Vom unattraktiven „Aschefußball“ hat Frank Benatelli jetzt genug, das sagt er klipp und klar. Die ersten beiden Pflichtspiele seines CSV SF Linden gegen Neuenkirchen (Pokal, zuhause) und Hedefspor Hattingen (Liga, auswärts) hatten ja auf dem rot-braunen, ungeliebten Untergrund stattgefunden, und die...
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Linden zerlegt Obersprockhövel
Bildgalerie
Landesliga
Der VfL Bochum spielt 1:1
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL Bochum U23 - RW Essen
Bildgalerie
Regionalliga
Kray besiegt Wattenscheid
Video
Regionalliga