Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Fußball

Hordeler Neuzugänge werden auf Vielseitigkeit getestet

19.07.2012 | 15:28 Uhr
Hordeler Neuzugänge werden auf Vielseitigkeit getestet
Bezirksliga, SC Phoenix - SG Schoenebeck Rene Nettelbeck (SGS) Michael Gohl / WAZ FotoPool

Noch steckt die Vorbereitung beim Westfalenligisten DJK TuS Hordel in den Kinderschuhen. Nach dem knapp verpassten Aufstieg in die Oberliga Westfalen stieg die Mannschaft von Trainer Frank Wagener vor gut einer Woche ins Training ein und absolvierte am vergangenen Wochenende beim „Industrie-Cup“ des SV Herbede gleich ein erstes Turnier. Mit einem Sieg (5:3 gegen TuS Stockum) und einer Niederlage (2:3 gegen SC Obersprockhövel) qualifizierten sich die Grün-Weißen für das Halbfinale, das am heutigen Freitag (19.30 Uhr) gegen den Gastgeber steigt. Am morgigen Samstag gibt es garantiert noch ein Spiel - entweder um Platz drei oder das Finale.

Von ausgiebigen Waldläufen und Konditionsarbeit hält Wagener nicht viel. Schließlich hat er seit Jahren eine junge und fitte Mannschaft, auf die er sich diesbezüglich verlassen kann. „Wir haben ein bisschen im Koordinationsbereich gearbeitet“, gibt er Einblick ins Trainingsgeschehen: „Es befinden sich alle im Training, aber noch nicht jeder konnte auf dem Turnier spielen.“

Gegen Herbede, das in der Vorrunde „einen guten Eindruck“ auf Wagener machte, „werde ich alles Mögliche durch probieren.“ Vor allem die Neuzugänge René Nettelbeck, André Seifert und Martin Brzezinski (wird wegen einer verschleppten Oberschenkel-Verletzung aus Werne geschont) möchte der Trainer auf ihre Vielseitigkeit testen. „Der erste Eindruck war aber schon gut“, was auch für die drei Ex-A-Junioren Johannes Debski, Okan Karakurt und Kevin Kampschäfer gilt, die gerade am Beginn ihrer Laufbahn im Seniorenbereich stehen.

Kurios: Im Spiel gegen Obersprockhövel stand mit Kai Czerwinski bei Hordel ein Feldspieler aus der Reserve im Tor. Das wird diesmal anders: Denn Kevin Kampschäfer steht zur Verfügung.

Felix Groß

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Hiltrop gewinnt Topspiel - TT-Team beendet Sieglosserie
Tischtennis
In der Tischtennis-Verbandsliga hat das TT-Team mit einem 9:5 in Hagen II seine Sieglos-Serie gestoppt. Post Hiltrop gewann das Topspiel und ist so...
Nur die AstroStars II können jetzt Hagen noch stoppen
Basketball
In der Basketball-Oberliga haben es die AstroStars II nach dem Erfolg gegen Soest weiter selbst in der Hand, Spitzenreiter Hagen noch abzufangen. Für...
Viel Lob für engagierte Rumpftruppe
Basketball
Am Ende eines bravourösen Auftritts gab es viel Lob von allen Seiten, aber die Punkte mussten die dezimierten AstroStars in Leipzig lassen - nach...
VfL zeigt sehenswerten Fußball, holt aber zu wenige Punkte
Analyse
Gegen den FSV Frankfurt verspielt Zweitligist VfL Bochum schon wieder einen Zweitore-Vorsprung und steckt damit weiter in der Ergebniskrise.
Concordia deklassiert PSV mit 9:0
Fußball Bezirksliga
Kornharpen feiert 4:0-Kantersieg über Annen. Weitmars Kenneth Neumann sorgt für 3:2-Erfolg. Arminia lässt Rotthausen keine Chance
Fotos und Videos
Wattenscheid schafft Remis
Bildgalerie
Regionalliga
Damenhandball Oberliga
Bildgalerie
Bochum
VfL Bochum spielt nur 3:3
Bildgalerie
VfL Bochum
Linden verpasst Sensation
Bildgalerie
Westfalenpokal
article
6896210
Hordeler Neuzugänge werden auf Vielseitigkeit getestet
Hordeler Neuzugänge werden auf Vielseitigkeit getestet
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bochum/hordeler-neuzugaenge-werden-auf-vielseitigkeit-getestet-id6896210.html
2012-07-19 15:28
Bochum