Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball-Westfalenliga

Hordel verspielt Führung / SW Wattenscheid 08 siegt 3:1

28.10.2012 | 19:49 Uhr
Funktionen
Hordel verspielt Führung / SW Wattenscheid 08 siegt 3:1
Auch Torschütze Serdar Bastürk war nach dem 1:1 gegen Wickede geknickt.Foto: Olaf Ziegler

Schon wieder ein 1:1, schon wieder eine Führung verspielt: Die DJK TuS Hordel hat an den letzten beiden Spieltagen vier Punkte verschenkt. Diesmal kam der BV Westfalia Wickede, Angstgegner der Grün-Weißen, zu einem schmeichelhaften Remis.

DJK TuS Hordel - BV Westfalia Wickede 1:1 (0:0)

DJK: Kampschäfer - Sell, Büscher, M. Wagener, Thormann - P. Rudolph - Bastürk, K. Rudolph (72.Ginczek), Krüger, Debski (46. Severich) - A. Wagener

Tore: 1:0 Bastürk (49.), 1:1 Lipki (63.)

Schon wieder ein 1:1, schon wieder eine Führung verspielt: Die DJK TuS Hordel hat an den letzten beiden Spieltagen vier Punkte verschenkt. Diesmal kam der BV Westfalia Wickede, Angstgegner der Grün-Weißen, zu einem schmeichelhaften Remis.

Einigermaßen frustriert wirkten Spieler wie Trainerteam nach dem Schlusspfiff. Denn hätten die Grün-Weißen ihre spielerische Überlegenheit, vor allem in der ersten Hälfte, in mehr Tore umgemünzt - die Elf von Frank Wagener wäre wohl gar nicht mehr in die Bredouille gekommen. Die nahezu beste Halbzeit der Saison spielte die DJK in den ersten 45 Minuten. Viele Ballgewinne, aggressiv geführte Zweikämpfe, ein prima Umschaltverhalten: Die Gäste wussten gar nicht, wie ihnen geschah gegen sehr dynamische Gastgeber.

Allerdings: Bei den Hordelern fehlte nach hervorragenden Kontern der finale Pass. Hier noch ein Haken, da noch eine Drehung - so kam Wickede in der ersten Hälfte mit dem Schrecken davon. Auch, weil Mirko Krüger (28.) und Alexander Wagener (37.) jeweils frei aus rund elf Metern verschossen hatten.

Kurz nach der Pause wurden die Hordeler noch zielstrebiger, erzielten früh die verdiente Führung. Die scharfe Hereingabe von Phillip Severich verwertete Serdar Bastürk am langen Pfosten (49.). Das Fundament für einen Sieg war gelegt. Doch Wickede, eine ähnlich spritzige Mannschaft wie die Hordeler, wurde jetzt stärker, hatte mehr Räume im Mittelfeld. Spätestens nach dem 1:1 (63.) hatte die DJK den Faden verloren, kam kaum noch zu Kombinationen. In der hochspannenden Schlussphase spielten beide Teams voll auf Sieg, konnten aber keine Entscheidung mehr herbeiführen.

  1. Seite 1: Hordel verspielt Führung / SW Wattenscheid 08 siegt 3:1
    Seite 2: SW Wattenscheid 08 - SuS Langscheid/Enkhausen

1 | 2

Kommentare
Aus dem Ressort
VfL erhofft sich eine unbeschwerte Perspektive von Verbeek
Verbeek-Kommentar
Gertjan Verbeek wird Neururer-Nachfolger beim VfL Bochum. Er hat genug Zeit, die Mannschaft kennenzulernen und nach oben zu führen. Ein Kommentar.
AstroStars Bochum nach starkem Heimsieg Zweiter
Basketball
In der Basketball-Bundesliga Pro B haben die AstroStars Bochum erneut einen überzeugenden Heimsieg gefeiert. Nach dem klaren Sieg gegen Braunschweig...
Vor der Verbeek-Vorstellung will der VfL die 25 Punkte
Vorschau
Ehe Bochum wohl kommende Woche Gertjan Verbeek als neuen Trainer bestätigt, will "Funny" Heinemann mit einem Heimsieg die Hinrunden-Bilanz polieren.
Toku heißer Kandidat auf Klöpper-Nachfolge
Wattenscheid 09
Fußball-Regionalligist SG Wattenscheid 09 hat nach der überraschenden Entlassung von Christoph Klöpper bereits Gespräche bezüglich der Nachfolge...
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.
Fotos und Videos
Bochum spielt wieder 1:1
Bildgalerie
2. Liga
AstroStrars auf Platz 2
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga
Esser rettet Bochum 0:0
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum-Ultras zündeln erneut
Bildgalerie
Ultras