Heimpremiere für Ruhr-Casino Bochum

Die Latein-Formationstänzer des RC Bochum feiern heute ihre Heimpremiere: Sie laden zum ersten Bundesliga-Turnier in Bochum in die Rundsporthalle ein. Einlass: 16 Uhr.

Neben dem Ausrichter sind die sieben besten Formationen Deutschlands zu Gast in der Stadt. Darunter auch Weltmeister GGC Bremen. Für das Ruhr-Casino im VfL Bochum ist es nicht nur eine große Ehre, erstmals Ausrichter des dritten Turniers zu sein. Es kann sich auch als gewachsener und erfolgreicher Verein präsentieren. Deshalb sind seit Tagen alle Mitglieder im Einsatz, um einen perfekten Turnierablauf garantieren zu können. Trainer Lars Biercher und seine Vereinsmitglieder freuen sich über eine volle Halle, schon im Vorverkauf sind viele Tickets weggegangen. Weitere Karten sind an der Tageskasse zum Preis von 13 bis 28 Euro erhältlich.

Auch sportlich soll es rund laufen. Das Trainerduo Miriam Perplies und Lars Biercher gibt allen Tänzern des Kaders die Chance, sich zu präsentieren. Schließlich arbeiten sowohl die Stammformation, als auch die Ersatzpaare seit Monaten hart an der Choreographie „Up high on heels“. Sein Bundesligadebüt feiert Marcel Schwarz, der gleich mit zwei Damen im Einsatz sein wird. Da Frederik Lessmanndie Formation verlassen hat, tritt Schwarz in der Vorrunde mit Katrin von Buttlar und im Finale mit Nadine Schulze an.