Für die SG 09 II wird es verdammt eng

FC Neuruhrort (6./39) - Polizei SV Bochum (13./31). Personell sieht es nicht besonders gut aus für den FC Neuruhrort: Andre Ujma (gesperrt), Chian Tasbas und Simon Bartling (beide privat verhindert) fallen aus. „Gerade unser Offensivspiel war zuletzt sehr gut. Daran müssen wir anknüpfen“, so die Hoffnung von FCN-Coach Dino Degenhard.

„Wir müssen wirklich alles in die Bresche werfen“, sagt PSV-Trainer Marcus Kretschmann. Trotz der vergangenen 1:6-Pleite gegen Herne-Süd ist er jedoch eigentlich guten Mutes: „Die Trainingsbeteiligung war gut, und die Jungs haben richtig Gas gegeben.“


SC Post Altenbochum (5./42) - SG Wattenscheid 09 II (15./25). Für Altenbochum geht es im Gegensatz zu den Gästen aus Wattenscheid um nicht mehr viel, die SG 09 II hingegen braucht dringend Punkte gegen den Abstieg. „Wir dürfen uns definitiv keine Niederlage mehr erlauben“, so die Warnung von SG-Trainer Engin Tuncay.


BV Herne-Süd (7./39) - FC Vorwärts Kornharpen (4./54). Wenn Vorwärts die Chance auf den zweiten Tabellenplatz noch wahren will, dann muss das Team von FC-Trainer Marcell Halstrick alle verbleibenden Spiele gewinnnen. „Sollten wir es nicht schaffen, dann ist es kein Beinbruch. Wir sind mit der Saison sehr zufrieden“, sagt Halstrick.