Festival der Bestzeiten beim TV 01

Es war ein Festival der Bestzeiten für die Leichtathleten des TV Wattenscheid 01. Beim 33. Koblenzer Läufer-Meeting „Mini-Internationales“ haben alle fünf Wattenscheider Teilnehmer Bestleistungen aufgestellt.

Jan Hense und Jonas Beverungen starteten über 5000 Meter. Sehr zufrieden war Beverungen, der in 14:09,66 Minuten Sechster wurde: „Ich bin diese Distanz ewig nicht gerannt, aber das war mal eine schöne Abwechslung zur Mittelstrecke.“ Hense belegte in 14:38,98 Minuten Rang neun. „Zwischendurch hatte ich mal ein kleines Tief, aber das gehört wohl dazu. Auf die Leistung lässt sich auf jeden Fall aufbauen“, meinte er. „Jetzt soll auch die Bestzeit über 3000 Meter fallen.“

Czech so schnell wie noch nie

Leander Czech belegte in der U18-Wertung Rang zwei über 800 Meter (1:55,20 Minuten) und freute sich ebenfalls über seine neue Bestmarke: „Ich bin ein bisschen langsam angegangen und zu früh in den Endspurt gekommen – aber insgesamt war’s ganz gut!“, sagte er.

Theresa Oxfort war über 800 Meter auch so schnell wie noch nie: 2:15,31 Minuten – ebenfalls Platz zwei bei der U18. Über 1500 Meter wurde David Lapatki im Stadion Oberwerth Achter in der U18-Klasse, und zwar in 4:31,78 Minuten – klar: mit persönlicher Bestleistung.