Eric Hinrichs gewinnt Länderkampf

Der Jugend-Nationalturner des Turnzentrums Bochum/Witten, Eric Lloyd Hinrichs, hat zusammen mit der Junioren-Nationalmannschaft den Vierländerkampf im polnischen Stettin gewonnen und die Konkurrenz aus Österreich (2. Platz), Polen (3.) und Tschechien (4.) deutlich hinter sich gelassen.

„Es war ein toller Wettkampf. Wir haben einen super Mannschaftszusammenhalt gehabt und uns alle sehr über den ersten Platz gefreut“, sagte der 16-jährige Nachwuchsathlet. Insgesamt erturnte er 73,65 Puntke und belegte damit in den Einzelwertungen den siebten Platz von insgesamt 45 startenden Turnern.

Die besten Vorstellungen gelangen dem TZ-Athleten am Boden (13,40 Punkte) sowie an den Ringen (13,20 Punkte). An beiden Geräten zeigte er sehr schwierige Elemente und sicherte sich damit die jeweils zweitbeste Wertung seiner Mannschaft.

Viel Zeit zum Ausruhen hat Eric Lloyd Hinrichs nun indes nicht, bereits im Juni wird er bei den NRW-Meisterschaften in Siegen antreten und kurz darauf auch bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Heilbronn.