Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Bochum

Ein Sieg, eine Niederlage

20.10.2008 | 22:05 Uhr

Damit sind die Regionalligadamen aus Gerthe ganz zufrieden

Damen, Regionalliga DJK SF Rheydt TV Gerthe 8:5 TV Gerthe: Jochmann 0:3, Bauer 1:1, Fischer 3:0, Kaibel 1:2; Jochmann/Fischer 0:1, Bauer/Kaibel 0:1.

Dream Team Reckling.

TV Gerthe 6:8 TV Gerthe: Jochmann 2:1, Bauer 2:1, Fischer 2:1, Kaibel 1:2; Jochmann/Fischer 1:0, Bauer/Kaibel 0:1.

Ein Sieg, eine Niederlage: Mit dieser Wochenend-Bilanz können die Regionalliga-Damen des TV Gerthe nach dem Doppelspieltag zufrieden sein. Am Samstag reichte es in der spannenden Partie in Rheydt nicht ganz. Beim 5:8 war es Katja Jochmann, die nicht ein Spiel gewinnen konnte und diese Erklärung für ihr Leistungstief parat hat. "Ich musste im Sommer meinen Rückhandbeleg wechseln, weil der alte, den ich acht Jahre gespielt habe, verboten wurde. Mit dem neuen musste ich meine Technik umstellen, damit bin noch zu unsicher."

Dafür ist im Moment Verena Bauer super drauf. Die Offensivspielerin tritt mit großem Selbstvertrauen an und gewinnt nun auch die knappen Sätze. Wie auch Nicole Fischer, die am gesamten Wochenende fünf von sechs Einzeln gewann. Jochmann sagt dazu: "Ich bin die einzige, die in der Formkrise steckt. So können mich jetzt die anderen retten, vorher war es anders herum."

Beim Aufsteiger Recklinghausen, der mit der Bochumerin Juliana Klinge an Position eins antrat, konnten aber wieder alle Gertherinnen zum Erfolg beitragen. "Das war ein wichtiger Sieg, denn jetzt kommen die harten Gegner, gegen die es unwahrscheinlich ist zu punkten", meinte Jochmann, die im Gegensatz zu Bauer und Fischer gegen Klinge gewinnen konnte.

Gerthes Damen liegen als Tabellenfünfter gut im Rennen, müssen aber noch gegen die vier davor platzierten Mannschaften antreten. Nächster Gegner: Tabellenführer Eitorf.


Kommentare
Aus dem Ressort
Remis gegen Duisburg II: Fatmir Ferati erzielt Traumtor
Wattenscheid 09
SG 09: Boss – Stahmer, Clever, Tobor (63. Schmitt), Mohamad – Kaplan, Avci, Solak (46.Jacobs), Tumbul (46. Schneider) – Taskin, Ferati (76. Haar)
Ex-Stadionsprecher klagt gegen SG Wattenscheid 09
Rauswurf
Sein Ehrenamt als Stadionsprecher beim Fußball-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 hatte Christian Knippschild Anfang März noch freiwillig niedergelegt – dass er nun wegen „vereinsschädigenden Verhaltens“ unfreiwillig aus dem Verein geworfen wird, damit hatte er damals noch nicht gerechnet.
Neuzugang Vicente trifft doppelt
Fussball Landesliga
Der Landesligist CSV SF Linden freut sich über vier neue Spieler aus Spanien.
Kein Favorit, aber in Lauerstellung
DJK TuS Hordel
Das Durchschnittsalter der DJK liegt bei unter 22 Jahren. Mit dem neuen TrainerMarco Rudnik und gezielten Verstärkungen sollten die Grün-Weißen das Zeug für die „Top 5“ haben
Jasinski vom TV Wattenscheid will Platz drei verteidigen
Leichtathletik-DM
Daniel Jasinski vom TV Wattenscheid hat derzeit noch das EM-Ticket in der Tasche - und will es bei der DM am Sonntag unbedingt verteidigen. Der Diskuswurf verspricht eine knappe Konkurrenz zu werden.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Testspiel VfB Homberg - VfL Bochum
Bildgalerie
Fußball
SG Wattenscheid 09 - DSC Arminia Bielefeld
Bildgalerie
Testspiel
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
Vfl bei Langendreerholz
Bildgalerie
Freundschaftsspiel