Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Bochum

Ein Sieg, eine Niederlage

20.10.2008 | 22:05 Uhr

Damit sind die Regionalligadamen aus Gerthe ganz zufrieden

Damen, Regionalliga DJK SF Rheydt TV Gerthe 8:5 TV Gerthe: Jochmann 0:3, Bauer 1:1, Fischer 3:0, Kaibel 1:2; Jochmann/Fischer 0:1, Bauer/Kaibel 0:1.

Dream Team Reckling.

TV Gerthe 6:8 TV Gerthe: Jochmann 2:1, Bauer 2:1, Fischer 2:1, Kaibel 1:2; Jochmann/Fischer 1:0, Bauer/Kaibel 0:1.

Ein Sieg, eine Niederlage: Mit dieser Wochenend-Bilanz können die Regionalliga-Damen des TV Gerthe nach dem Doppelspieltag zufrieden sein. Am Samstag reichte es in der spannenden Partie in Rheydt nicht ganz. Beim 5:8 war es Katja Jochmann, die nicht ein Spiel gewinnen konnte und diese Erklärung für ihr Leistungstief parat hat. "Ich musste im Sommer meinen Rückhandbeleg wechseln, weil der alte, den ich acht Jahre gespielt habe, verboten wurde. Mit dem neuen musste ich meine Technik umstellen, damit bin noch zu unsicher."

Dafür ist im Moment Verena Bauer super drauf. Die Offensivspielerin tritt mit großem Selbstvertrauen an und gewinnt nun auch die knappen Sätze. Wie auch Nicole Fischer, die am gesamten Wochenende fünf von sechs Einzeln gewann. Jochmann sagt dazu: "Ich bin die einzige, die in der Formkrise steckt. So können mich jetzt die anderen retten, vorher war es anders herum."

Beim Aufsteiger Recklinghausen, der mit der Bochumerin Juliana Klinge an Position eins antrat, konnten aber wieder alle Gertherinnen zum Erfolg beitragen. "Das war ein wichtiger Sieg, denn jetzt kommen die harten Gegner, gegen die es unwahrscheinlich ist zu punkten", meinte Jochmann, die im Gegensatz zu Bauer und Fischer gegen Klinge gewinnen konnte.

Gerthes Damen liegen als Tabellenfünfter gut im Rennen, müssen aber noch gegen die vier davor platzierten Mannschaften antreten. Nächster Gegner: Tabellenführer Eitorf.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Nur drei Spieler sollen bleiben
Regionalliga
Bis die U23 des VfL Bochum im Sommer abgemeldet wird, haben die Verantwortlichen noch viel Arbeit vor sich. Es gilt auch Auflösungsverträge...
Das vorerst letzte Bochumer Derby
Regionalliga
Noch ist die SG Wattenscheid 09 ungeschlagen, seitdem Farat Toku als Trainer das Sagen hat. Und dabei soll es auch nach dem Derby gegen die U23 des...
Großer Umbruch bei der DJK TuS Hordel
Fußball
Neun Abgänge sind bereits fix, auch die Trainer werden andere sein in der kommenden Saison: Fußball-Westfalenligist DJK TuS Hordel steht vor einem...
Auch Post-SV Langendreer feiert den Aufstieg
Tischtennis
Mit dem Landesligazweiten TTC Post Hiltrop und dem bereits etablierten TT-Team Bochum spielen in der kommenden Saison damit drei Klubs dieser Stadt in...
Es geht noch um rund 800.000 Euro für den VfL Bochum
Finanzen
Im TV-Ranking ist der VfL aktuell um zwei Plätze abgerutscht auf Rang zwölf. Platz zehn ist noch realistisch nach dieser Saison.
Fotos und Videos
Volleyball Verbandsliga
Bildgalerie
Bochum
SW 08 weiter in Abstiegsgefahr
Bildgalerie
Landesliga
Basketball
Bildgalerie
VfL AstroStars
SG WAT 09 gewinnt 2:1
Bildgalerie
Fußball Regionalliga
article
961396
Ein Sieg, eine Niederlage
Ein Sieg, eine Niederlage
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bochum/ein-sieg-eine-niederlage-id961396.html
2008-10-20 22:05
Bochum