DM: Bochumer Paar tanzt auf den vierten Platz

Mit Platz vier bei der Deutschen Meisterschaft S-Latein in Mülheim feierten Artur Balandin und Anna Salita vom T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum ihren bisher größten Erfolg.

Bei der DM S-Latein, der höchsten deutschen Amateurklasse im Tanzsport, startete das Spitzenpaar des Klubs als Landesmeister der Jahre 2014 und 2015. Auf bundesweitem Niveau wollte man nun das Finale erreichen.

Bereits im Semifinale wurde es spannend, da dort alle Paare ihre bis dahin beste Leistung abrufen konnten und es den Wertungsrichtern nicht einfach machten, über die besten sechs in der Endrunde zu entscheiden.

Mit dem Einzug in das Finale war das Hauptziel für Artur Balandin und Anna Salita erreicht - doch es wurde noch besser. Und spannender. Seit diesem Jahr nämlich erfahren die Paare wie die Zuschauer erst bei der Siegerehrung das Ergebnis der Wertungsrichter.

Artur Balandin und Anna Salita tanzten ein hervorragendes Finale. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich ihr Tanzen enorm weiter entwickelt, gerade die Performance auf der Fläche war von hoher Qualität. Bei der Siegerehrung rechnete man mit Platz fünf - und jubelte ausgelassen, als erst noch ein weiteres Paar gerufen wurde. Die Bochumer kamen erst danach an die Reihe, hatten sich sogar Rang vier ertanzt.