Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Fußball - Westfalenliga kompakt

DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden

04.11.2012 | 19:09 Uhr
DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden
Solide Leistung im Mittelfeld von Wattenscheid 08: Thimo Hildebrandt (li.).Foto: Thomas Schild

Die DJK TuS Hordel besiegt den FC Borussia Dröschede mit 4:1 - dabei trumpft vor allem das zusammengewürfelte Innenverteicdiger-Duo Marlon Otterstein/Marvin Sell auf. Wattenscheid 08 erkämpft sich auf „seifigem Rasen“, so Trainer Bayram Kollu, ein 0:0 - und hält damit einen Acht-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegszone.

FC Borussia Dröschede - DJK TuS Hordel 1:4 (0:2)

DJK: Kampschäfer - Osma, Sell, Otterstein, Severich - Bastürk (70. Brzezinski), P. Rudolph, K. Rudolph, Debski (80. Berlinski) - Ginczek, A. Wagener (60. Krüger)

Tore: 0:1 P. Rudolph (30.), 0:2 Debski (37.), 0:3 Ginczek (60.), 0:4 Berlinski (80.), 1:4 (90.)

Unglaublich eng geht es aktuell in der Westfalenliga zu: Gerade einmal sechs Punkte trennen den zweiten vom neunten Tabellenplatz. Umso wichtiger ist jeder Sieg für die DJK TuS Hordel, die so lange wie möglich ganz oben mitmischen will. Gestern gewann die DJK mit 4:1 (2:0) beim FC Borussia Dröschede. Hordel ist nun Vierter.

Dass beim Angstgegner ein derart deutlicher Sieg herausspringt, war nicht zu erwarten, zumal Trainer Frank Wagener erneut umstellen musste. Das etatmäßige Innenverteidiger-Duo Max Wagener/Andreas Büscher musste durch Marvin Sell und A-Junior Marlon Otterstein ersetzt werden. „Sie haben das fehlerlos gemacht“, lobte Wagener, dessen Team auf eine schnelle Entscheidung drängte. Patrick Rudolph (30.) und Johannes Debski (37.) stellten die Weichen schon vor der Pause auf Sieg. „Das war spielerisch stark, wir haben die ganze Breite des Feldes genutzt, der Partie unseren Stempel aufgedrückt“, meinte Wagener. In der zweiten Halbzeit sorgten Dawid Ginczek (60.) und der zweite A-Junior im Team, Ron Berlinski (80.), für die endgültige Entscheidung.

  1. Seite 1: DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden
    Seite 2: DSC Wanne-Eickel - SW Wattenscheid 08

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
„Julian Reus hätte mehr Präsenz verdient“
Leichtathletik
Im großen Interview äußert sich Michael Huke, Manager des TV Wattenscheid 01 und Bundesstützpunktkoordinator, über die Erfolge des Vereins, den Fall Rehm, Doping - und Hauptsponsor Stadtwerke Bochum.
SG 09 holt Talent von Hoffenheim
Lokales
Drei Tage vor dem Start in die neue Regionalliga-Saison hat die SG Wattenscheid 09 mit der Verpflichtung von Eren Taskin und Jules Schwadorf seinen Kader verstärkt. Beide sollen bereits am kommenden Sonntag gegen Alemannia Aachen (14 Uhr, Lohrheidestadion), zum Einsatz kommen.
Gregoritsch oder Terrazzino - Wer beginnt beim VfL Bochum?
Saisonstart
Der Kampf um die Plätze ist voll entbrannt beim VfL Bochum, obwohl die meisten Positionen vor dem Saisonauftakt gegen Fürth am Samstag bereits vergeben sind. Die VfL-Fans werden jedoch alle Neulinge zu sehen bekommen, versprach Trainer Peter Neururer.
Rudnik noch lange nicht zufrieden
Fußball - Testspiele
Concordia Wiemelhausen - TuS Hordel 1:3 (1:1). Einen Zweiklassen-Unterschied haben beide Trainer im Testspiel zwischen dem Bezirks- und Westfalenligisten trotz des Hordeler Sieges nicht erkennen können.
Acht Wattenscheider für die EM nominiert
Leichtathletik
Acht Leichtathleten des TV Wattenscheid 01 wurden für die Europameisterschaft in Zürich Mitte August nominiert.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Testspiel VfB Homberg - VfL Bochum
Bildgalerie
Fußball
SG Wattenscheid 09 - DSC Arminia Bielefeld
Bildgalerie
Testspiel
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
Vfl bei Langendreerholz
Bildgalerie
Freundschaftsspiel