Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball - Westfalenliga kompakt

DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden

04.11.2012 | 19:09 Uhr
DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden
Solide Leistung im Mittelfeld von Wattenscheid 08: Thimo Hildebrandt (li.).Foto: Thomas Schild

Die DJK TuS Hordel besiegt den FC Borussia Dröschede mit 4:1 - dabei trumpft vor allem das zusammengewürfelte Innenverteicdiger-Duo Marlon Otterstein/Marvin Sell auf. Wattenscheid 08 erkämpft sich auf „seifigem Rasen“, so Trainer Bayram Kollu, ein 0:0 - und hält damit einen Acht-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegszone.

FC Borussia Dröschede - DJK TuS Hordel 1:4 (0:2)

DJK: Kampschäfer - Osma, Sell, Otterstein, Severich - Bastürk (70. Brzezinski), P. Rudolph, K. Rudolph, Debski (80. Berlinski) - Ginczek, A. Wagener (60. Krüger)

Tore: 0:1 P. Rudolph (30.), 0:2 Debski (37.), 0:3 Ginczek (60.), 0:4 Berlinski (80.), 1:4 (90.)

Unglaublich eng geht es aktuell in der Westfalenliga zu: Gerade einmal sechs Punkte trennen den zweiten vom neunten Tabellenplatz. Umso wichtiger ist jeder Sieg für die DJK TuS Hordel, die so lange wie möglich ganz oben mitmischen will. Gestern gewann die DJK mit 4:1 (2:0) beim FC Borussia Dröschede. Hordel ist nun Vierter.

Dass beim Angstgegner ein derart deutlicher Sieg herausspringt, war nicht zu erwarten, zumal Trainer Frank Wagener erneut umstellen musste. Das etatmäßige Innenverteidiger-Duo Max Wagener/Andreas Büscher musste durch Marvin Sell und A-Junior Marlon Otterstein ersetzt werden. „Sie haben das fehlerlos gemacht“, lobte Wagener, dessen Team auf eine schnelle Entscheidung drängte. Patrick Rudolph (30.) und Johannes Debski (37.) stellten die Weichen schon vor der Pause auf Sieg. „Das war spielerisch stark, wir haben die ganze Breite des Feldes genutzt, der Partie unseren Stempel aufgedrückt“, meinte Wagener. In der zweiten Halbzeit sorgten Dawid Ginczek (60.) und der zweite A-Junior im Team, Ron Berlinski (80.), für die endgültige Entscheidung.

  1. Seite 1: DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden
    Seite 2: DSC Wanne-Eickel - SW Wattenscheid 08

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
1:2 bei 1860 München - der VfL Bochum ist vom Weg abgekommen
VfL Bochum
Das 1:2 von München war für den VfL Bochum mehr als eine simple Niederlage. Trainer Gertjan Verbeek stellte die Einstellung seiner Spieler infrage.
Weitmar hält Vorwärts auf Abstand
Fußball Bezirksliga
Neuruhrorts Keeper Robin Wegener bricht sich das Schlüsselbein. Polizei SV kassiert die nächste Demontage: 0:7
Ein Doppelschlag für die Moral
Wattenscheid 09
Wer weiß, vielleicht wächst ja in dieser so wichtigen Abstiegskampf-Endphase der laufenden Regionalliga-Saison noch mal ein neuer Teamspirit heran bei...
Höntrop befreit sich und atmet auf
Landesliga
Für Jubelsprünge ist es noch zu früh, deshalb analysierte Thomas Guder den 3:0 (1:0)-Erfolg seiner Höntroper über den SC Hennen – es war der erste...
DBC Bochum ist zum 25. Mal Deutscher Meister
Billard
Der DBC Bochum feierte mit einem 6:2 im Finale gegen den ABC Merklinden seinen 25. Titel im Mehrkampf-Billard.
Fotos und Videos
VfL Bochum verliert 1:2
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum kämpft und verliert
Bildgalerie
Zweite Liga
Bochums U23 gewinnt Derby 2:0
Bildgalerie
Derby
Volleyball Verbandsliga
Bildgalerie
Bochum
article
7258970
DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden
DJK überzeugt auf ganzer Linie / Kollu vollauf zufrieden
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/bochum/djk-ueberzeugt-auf-ganzer-linie-id7258970.html
2012-11-04 19:09
Bochum