Concordia fehlen noch vier Punkte zum Titel

SC Post Altenbochum - Concordia Wiemelhausen 1:4 (0:2). „Wir haben ordentlich dagegen gehalten. Letztlich hat die Concordia aber verdient gewonnen“, sagte Posts Co-Trainer Marcus Ritter. Nach dem schnellen 0:2-Rückstand erzielte sein Team durch Robin Stetzka den 1:2-Anschluss und drängte auf den Ausgleich. Wiemelhausen nutzte die nun zur Verfügung stehenden Räume jedoch gekonnt aus und konterte Post geschickt aus. Ein Sonderlob von Concordia-Coach Jürgen Heipertz erhielt Kamil Kokoschka, der mit drei Assists auf sich aufmerksam machte. Für die Entscheidung sorgte Michael Siemienowski, der noch zwei Treffer nachlegte. „Es war eine starke Leistung von uns“, resümierte Heipertz, dessen Team jetzt nur noch vier Punkte zum Aufstieg in die Landesliga fehlen.

Tore: 0:1 Kronies (15.), 0:2 Drzymalla (22.), 1:2 Stetzka (75.), 1:3/1:4 Siemienowski (82./86.)

SW Wattenscheid 08 II - DJK Arminia Bochum 0:3 (0:2). „Es war kein gutes Spiel von uns. Wir haben sehr zerfahren agiert und anfangs nicht gut verteidigt“, sagte DJK-Trainer Michael Strauß dem 3:0-Erfolg zum Trotz. Zu Beginn dominierte 08 die Partie, erst nach dem 1:0 von Daniel Cendrowski schwand langsam die Gegenwehr der Wattenscheider.

Tore: 0:1 Cendrowski (17.), 0:2 Wischnewski (42.), 0:3 Röslert (89.)