Britscho-Elf siegt mit 5:1

Im Testspiel gegen den U19-Westfalenligisten FC Iserlohn haben Bochums B-Junioren mit 5:1 (1:1) gewonnen. „Den Altersunterschied haben wir durch läuferische Arbeit und einen starken Willen wett gemacht“, berichtet Trainer Christian Britscho über den dritten Sieg im vierten Testspiel: „Ich bin zufrieden, wir waren richtig bissig und gallig.“

Die Bochumer waren von Beginn an überlegen, gingen nach der Führung durch Muhayer Oktay dennoch mit einem 1:1-Remis in die Kabine. „Das war schmeichelhaft für Iserlohn“, so Britscho. Nach dem Seitenwechsel sorgten die Bochumer aber für klare Verhältnisse. Oktay erzielte erneut die Führung – Ulrich Bapoh, Fabian Wiegel und Berhan Ehren erhöhten schlussendlich auf 5:1.

„Die Jungs haben unseren Plan gut umgesetzt, den Gegner früh unter Druck gesetzt und über 90 Minuten Gas gegeben“, freute sich Britscho. Das nächste Testspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt fällt witterungsbedingt aus, stattdessen geht die U17 laufen.