Braun-Transfer zur SG 09 ist nun offiziell

Hat einen neuen Verteidiger nach Wattenscheid gelotst: Farat Toku.
Hat einen neuen Verteidiger nach Wattenscheid gelotst: Farat Toku.
Foto: Haenisch / Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Wattenscheids Trainer Farat Toku hat mit Christopher Braun vom VfB Oldenburg seinen nächsten Wunschspieler verpflichtet.

Farat Toku hat seinen nächsten Wunschspieler verpflichtet. Der Trainer des Fußball-Regionalligisten Wattenscheid 09 konnte den Transfer von Christopher Braun (VfB Oldenburg) nun offiziell machen. Dass der 23-jährige Rechtsverteidiger auf dem Zettel der Wattenscheider Verantwortlichen stand, war allerdings schon länger bekannt.

Braun, in den Jugendmannschaften des Hamburger SV und FC St. Pauli ausgebildet, ist Toku schon von seiner einjährigen Trainerstation in Wilhelmshaven bekannt. Diese Tatsache dürfte gleichzeitig einer der gewichtigsten Gründe sein, warum Braun trotz klammer Kassen in Wattenscheid nun den Weg an die Lohrheide antritt. Der Deutsche mit ghanaischen Wurzeln kann auch die linke Verteidigerposition einnehmen, womit die Planungen für die defensiven Außenbahnen so gut wie abgeschlossen sein dürften. Die Verträge mit Sascha Tobor (rechts) und Koray Kacinoglu (links) sind ja bereits um ein Jahr verlängert worden. Nun muss sich Wattenscheid weiterhin dringend um eine echte Sturmspitze kümmern – dort ist die SG 09 mit Güngör Kaya bislang noch deutlich zu schmal aufgestellt.

Derweil machen die aktuell hohen Temperaturen eine Umterminierung des ersten Testspiels unumgänglich. Während eigentlich geplant war, morgen um 14 Uhr gegen die eigene U 19 zu testen, ist das Testspiel nun auf 10 Uhr am Morgen verlegt worden. Austragungsort ist der Sportplatz Espenloh, direkt neben dem Lohrheidestadion.