Benz nun ein YouTube-Star

Dieser Treffer schlägt hohe Wellen: Der U23-Keeper des VfL Bochum, Robin Benz, traf im Halbfinale des SparkassenMasters spektakulär zum entscheidenden 1:0 gegen die SG Wattenscheid 09. Das Tor wurde gefilmt und von der Sparkasse Bochum ins Netz gestellt. Nach nicht einmal 24 Stunden knackte das Video auf YouTube die 100000-Marke.

Benz’ Schuss zum Einzug ins Finale begeisterte am Sonntagnachmittag nicht nur die Fußballfans in der ausverkauften Bochumer Rundsporthalle: Seitdem das Video von der letzten Spielminute gegen den Lokalrivalen SG Wattenscheid 09 auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse Bochum online ist, verzeichnet es 150 Aufrufe pro Minute.

„Das war das Tor meines Lebens. Ich habe einfach nur draufgeballert“, freute sich Benz. Erst im Sommer war der 19-Jährige von der A-Jugend des VfL in den Seniorenbereich aufgestiegen. Als zweiter Torwart hatte der angehende Abiturient der Theodor-Körner-Schule bislang noch keinen Pflichtspieleinsatz. Auch deshalb erhielt er beim SparkassenMasters um die Bochumer Hallenstadtmeisterschaft die Chance, Spielpraxis zu sammeln.